Die LWL-Klinik Dortmund verfügt über 565 Planbetten und Behandlungsplätze für Psychiatrie und Psychotherapie/Psychosomatische Medizin. Angegliedert sind ein Wohnverbund für behinderte Menschen, ein Pflegezentrum mit zusammen 278 Plätzen und das LWL-Rehabilitationszentrum Ruhrgebiet. Mit der LWL-Klinik Hemer besteht ein regionales Netz mit einem Wirtschafts- und Verwaltungsdienst auch für die LWL-Klinik für Forensische Psychiatrie Dortmund.

Die Hans-Prinzhorn-Klinik  bietet für Standort Hemer zum  01.02.2020 Plätze in der generalistischen Ausbildung nach dem neuen Pflegeberufsgesetz zur/zum

Pflegefachfrau/Pflegefachmann (m/w/d) Hemer

Allgemeines

Die Hans-Prinzhorn-Klinik ist ein modernes und innovatives Krankenhaus der psychiatrischen Pflichtversorgung mit 400 Betten. Träger der Klinik ist der Landschaftsverband Westfalen-Lippe, der ein umfassendes psychiatrisches Verbundsystem in Westfalen-Lippe mit hoch differenzierten psychiatrischen Behandlungs- und Betreuungsangeboten an 14 Standorten vorhält.

Ihre Aufgaben

Eine intensive und abwechslungsreiche Ausbildung in der Gesundheits- und Krankenpflege für die Dauer von 3 Jahren. Die praktische Ausbildung findet in der LWL-Klinik Hemer (Hans-Prinzhorn-Klinik) sowie in kooperierenden Kliniken in der Region statt. Die theoretische Ausbildungsinhalte werden in der LWL-Akademie für Pflege- und Erziehungsberufe Dortmund vermittelt. Gleichzeitig werden Sie sowohl in der somatischen Pflege (Pflege körperlich erkrankter Patienten) als auch in der spezielleren Pflege psychosomatischer Patienten und der Pflege in der Psychiatrie ausgebildet. Durch den Einsatz in unterschiedlichen Kliniken können Sie "ausprobieren", welches Fachgebiet der Gesundheits- und Krankenpflege Ihnen persönlich am besten liegt. Schließlich hat jede Fachrichtung, geprägt durch Größe, Lage, Auftrag und Mitarbeiter vor Ort, auch ihren eigenen Charakter. Daneben bieten wir Ihnen ein attraktives Ausbildungsgehalt sowie interessante Möglichkeiten zur persönlichen Entwicklung.

Profil

  • mindestens einen mittleren Schulabschluss
  • gesundheitliche bzw. körperliche Eignung zur Ausübung des Pflegeberufs
  • Offenheit, Flexibilität und Mobilität

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. In Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, werden sie nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes NRW bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Frauen und Männer sind ebenfalls ausdrücklich erwünscht.

Für Vorabinformationen steht Ihnen die Pflegedirektion unter der Telefon-Nr. 02372/861-102 gerne zur Verfügung. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte unserer Homepage (www.hans-prinzhorn-klinik.de) oder der Homepage der LWL-Akademie für Gesundheits- und Pflegeberufe (www.lwl-psychiatrie-dortmund.de).

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung.

Jetzt bewerben

LWL Regionalnetz Dortmund & Hemer
Marsbruchstraße 179
44287 Dortmund

Christine Leber
0231/4503-3236





Stellenanzeige weiterempfehlen: