Das LWL-Pflegezentrum Lippstadt ist eine stationäre Altenpflegeeinrichtung mit 206 Plätzen an den Standorten Lippstadt-Eickelborn und Geseke, deren fachlicher Schwerpunkt in der Pflege und Betreuung für Menschen mit psychischen Erkrankungen, gerontopsychiatrischen Erkrankungen, chronischen Suchterkrankungen und geistigen Behinderungen liegt. Träger des Pflegezentrums ist der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL), der ein umfassendes psychiatrisches Verbundsystem in Westfalen-Lippe mit hoch differenzierten psychiatrischen Behandlungs- und Betreuungsangeboten an 15 Standorten vorhält.

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt in unserem Haus in Geseke in einem unbefristeten Beschäftigungsverhältnis in Vollzeit eine:n

Haustechniker:in (m/w/d)

Ihre Aufgaben

  • Sie übernehmen eigenverantwortlich und fachkundig vielfältige Reparatur- und Instandhaltungsarbeiten im Bereich der Gebäudetechnik
  • Ebenso versiert warten und prüfen Sie Schaltanlagen, Aufzugsanlagen und sonstige technische Anlagen
  • Ihr Erfahrungswissen stellen Sie auch bei Reparaturen und Einstellungen im Bereich der Regelungstechnik konstant unter Beweis
  • Sie betreuen Fremd- und Rahmenvertragsfirmen bei der Ausführung der beauftragten Leistungen
  • Kontrolle und Abnahme der ausgeführten Leistung in Zusammenarbeit mit Ihrem Vorgesetzten
  • Sie übernehmen Lieferfahrten zwischen den Standorten Geseke und Eickelborn
 

Ihr Profil

  • Sie sind ein Allrounder im handwerklichen Bereich
  • Sie haben eine fundierte Ausbildung im Bereich der Energie- und Gebäudetechnik mit Erfolg abgeschlossen
  • Zwingend erforderlich sind Kenntnisse in den Bereichen Gebäudeleittechnik, Mess-, Steuerungs- und Regelungstechnik
  • Sie besitzen EDV-Kenntnisse und sind sicher in der Anwendung
  • Sie sind ein hoch motivierter und durchweg zuverlässiger Teamplayer
  • Sie verfügen über einen Führerschein der Klasse B
 

Unser Angebot

  • Eine gute Einarbeitung und langfristige Perspektiven mit Weiterentwicklungsmöglichkeiten
  • Vergütung auf der Grundlage des TVöD zuzüglich arbeitgeberfinanzierter, betrieblicher Altersvorsorge
  • Umfangreiche Aktivitäten des betrieblichen Gesundheitsmanagements während der Arbeitszeit und kostenlos
  • Zeitgemäße Personalentwicklungsmaßnahmen

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. In Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, werden Sie nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes NRW bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Frauen und Männer sind ebenfalls ausdrücklich erwünscht.

Für nähere Auskünfte steht Ihnen Herr Thorsten Menke aus der Abteilung Technik gerne zur Verfügung – tel. Kontaktaufnahme über das Sekretariat der Einrichtungsleiterin unter 02945 981-4004.

Jetzt bewerben

LWL-Gesundheitseinrichtungen im Kreis Soest




Iris Abel

02945 981 4000





Stellenanzeige weiterempfehlen: