Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) als Träger des LWL-Klinikum Gütersloh ist ein moderner Gesundheitsdienstleister für psychiatrische Behandlung und Betreuung. In diesem LWL-PsychiatrieVerbund werden von rund 8.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter jährlich über 140.000 Menschen in mehr als 100 Einrichtungen behandelt und betreut.

Das LWL-Klinikum Gütersloh – Kooperationspartner der Universität Bielefeld – ist ein differenziertes Behandlungszentrum mit 439 Betten in den Kliniken Allgemeine Psychiatrie und Psychosomatik, Sucht, Gerontopsychiatrie, Geriatrie/Innere Medizin, Neurologie und den angeschlossenen Tageskliniken, mit 126 Plätzen medizinische Rehabilitation und 42 Pflegeplätzen, sowie ausgebauten ambulanten Angeboten.

Im Rahmen der Teilnahme an einer bundesweiten Pilotstudie zur Implementierung der S3 – Leitlinie „Vermeidung von Zwang: Prävention und Therapie aggressiven Verhaltens“ ist in der Klinik für Gerontopsychiatrie und Psychotherapie auf der Station G2 der Einsatz einer Genesungsbegleiterin / eines Genesungsbegleiters vorgesehen. Indikationen für die Behandlung in dieser Einheit sind vorrangig Psychosen, affektive Störungen sowie dementielle und hirnorganische Syndrome.

 Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Teilzeit (19,25 Std./Woche) und befristet für 2 Jahre eine / einen

Genesungsbegleiterin / Genesungsbegleiter (w/m/d)

Ihre Aufgaben

  • Teilnahme an interdisziplinärer Behandlungsplanung und Teamsitzungen
  • persönliche Gespräche mit Patientinnen / Patienten (z.B. persönlicher Recoveryplan)
  • Beteiligung an der Entwicklung und Durchführung von Gesprächsgruppen
  • Beteiligung an der Durchführung von Fort- und Weiterbildungen (z.B. zu den Themen Recovery, Adherence, etc.)
  • Freizeitgestaltung mit Patientinnen / Patienten
  • Angebot einer Sprechstunde
  • Unterstützung bei der Vorbereitung von Entlassungen sowie Hausbesuchen im Anschluss an den Klinikaufenthalt

Ihr Profil

  • eigene Erfahrung mit dem psychiatrischen Versorgungssystem aus der Perspektive einer Patientin / eines Patienten
  • eine abgeschlossene EX – IN – Ausbildung zur Genesungsbegleiterin / zum Genesungsbegleiter
  • ausgeprägtes Reflexionsvermögen und Bewusstsein über eigene seelische Erschütterungen
  • ein gutes Selbstmanagement
  • Bereitschaft, die eigenen Erfahrungen als Ressource auch für andere nutzbar werden zu lassen

Unser Angebot

  • Zusammenarbeit in einem interdisziplinären und engagierten Team
  • Vergütung nach TVÖD mit den üblichen Sozialleistungen des Öffentlichen Dienstes
  • eine offene und kollegiale Arbeitsatmosphäre
  • einen Arbeitsplatz in Teilzeit mit geregelten Arbeitszeiten
  • Möglichkeiten der Fort- und Weiterbildung
  • eine günstige Lage mit guter Verkehrsanbindung und kostenlosen Parkmöglichkeiten am Klinikum

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Die Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. In Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, werden sie nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes NRW bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Frauen und Männer sowie Menschen mit Migrationshintergrund sind ebenfalls ausdrücklich erwünscht.

Für nähere Informationen steht Ihnen die duale Abteilungsleitung:
Frau Dagmar Helmold (telefonisch unter 05241 / 502 – 2338 oder per E-Mail an dagmar.helmold@lwl.org)
und
Herr Bernd Meißnest (telefonisch 05241 / 502 – 2360 oder per E-Mail an bernd.meissnest@lwl.org)
gerne zur Verfügung.

Bitte bewerben Sie sich bis zum 03.08.2020 direkt online:

Jetzt bewerben












Stellenanzeige weiterempfehlen: