Wir sind eine überwiegend verhaltenstherapeutisch ausgerichtete Fachklinik, die alle kinder- und jugendpsychiatrischen Störungsbilder behandelt. Die Kliniken in Marsberg und Paderborn umfassen 11 Stationen, in Höxter, Meschede und Paderborn befindet sich je eine Tagesklinik mit angeschlossener Ambulanz. Regional versorgungszuständig sind wir für die Landkreise Hochsauerlandkreis, Paderborn und Höxter.

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Voll- oder Teilzeit eine/n

Fachärztin / Facharzt als Oberärztin /Oberarzt für den jugendforensischen Bereich (m/w/d)

Ihre Aufgaben

  • oberärztliche verantwortliche Leitung des jugendforensischen Bereiches bestehend aus 2 Stationen
  • Anleitung und Supervision der Stationsärzte, Psychotherapeuten und Fachtherapeuten
  • Behandlung von Patienten
  • Fachärztliche Mitarbeit in der Ambulanz (gesamtes Spektrum der Kinder- und Jugendpsychiatrie)
  • Gestaltung und Weiterentwicklung der Behandlungskonzepte in der Jugendforensik

Ihr Profil

  • gute ärztliche, fachlich-jugendpsychiatrische, psychotherapeutische und möglichst auch familientherapeutische Qualifikation
  • Engagement und Empathie für unsere Patienten, deren Familien und Bezugspersonen
  • Eigenständigkeit, gleichzeitig die Fähigkeit zur konstruktiven Kooperation im multiprofessionellen Team
  • Integrationskraft und Verantwortungsbereitschaft
  • Freude an der Entwicklung innovativer Konzepte
  • Interesse / Kenntnis in forensischen Fragestellungen

Unser Angebot

  • Eigentverantwortlichkeit mit vielfältigen Gestaltungsmöglichkeiten
  • eine von Offenheit und Wertschätzung geprägte Arbeitsatmosphäre
  • Vergütung nach T-Ärzte als Oberarzt in der Tarifgruppe 3
  • Nebenverdienstmöglichkeiten wie forensische Gutachten, therapeutische Betreuung von Jugendhilfe-Einrichtungen u.ä.
  • Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes mit zusätzlicher Alterversorgung
  • großzügige Unterstützung Ihrer Fort- und Weiterbildung
  • flexible Dienstzeitenregelung, keine unbezahlten Überstunden, elektronische Arbeitszeiterfassung
  • Unterstützung  bei der Wohnungssuche und ggfs. anteilige Kostenübernahme für den Umzug in die Region

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. In Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, werden sie nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes NRW bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Frauen und Männer sind ebenfalls ausdrücklich erwünscht.

Jetzt bewerben

LWL-Klinik Marsberg
Kinder- und Jugendpsychiatrie - Psychotherapie - Psychosomatik
Bredelarer Str. 33
34431 Marsberg

Dr. med. Falk Burchard
02992/601-3100




Stellenanzeige weiterempfehlen: