Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) ist ein moderner Gesundheitsdienstleister für psychiatrische Behandlung und Betreuung. In diesem LWL-PsychiatrieVerbund werden von rund 8.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern jährlich über 140.000 Menschen in mehr als 100 Einrichtungen behandelt und betreut.

Das LWL-Klinikum Gütersloh – Kooperationspartner der Universität Bielefeld – ist ein differenziertes Behandlungszentrum mit 439 Betten in den Kliniken Allgemeine Psychiatrie und Psychosomatik, Sucht, Gerontopsychiatrie, Geriatrie, Neurologie und den angeschlossenen Tageskliniken, mit 166 Plätzen medizinische Rehabilitation und 14 Tagespflegeplätzen, sowie ausgebauten ambulanten Angeboten. 

Wir suchen für den Zentralen Therapeutischen Dienst (ZTD) zum nächstmöglichen Termin eine

Leitung des Therapeutischen Dienstes (w/m/d) am LWL-Klinikum Gütersloh

Zu Ihren Aufgaben gehören u.A.

  • fachliche und organisatorische Leitung des therapeutischen Dienstes

  • Neukonzeption des ZTD (Zentral-Therapeutischer Dienst)
  • Unterstützung von Prozessen und Prozessoptimierung
  • Plausibilitäts- und Vollständigkeitsprüfungen der Dokumentation in den unterschiedlichen Dokumentationssystemen der Abteilung
  • Erarbeitung und Durchführung von Schulungen zur therapeutischen Dokumentation
  • kooperative Zusammenarbeit mit unseren kommunalen Partnern im Kreis Gütersloh
  • Weiterentwicklung ambulanter fachtherapeutischer Angebote
  • Mitarbeit im Leitungsteam des LWL-Klinikums Gütersloh



Ihr Profil:

  • eine abgeschlossene Ausbildung zur Ergotherapeutin / zum Ergotherapeuten und / oder zur Physiotherapeutin / zum Physiotherapeuten oder ein anderes abgeschlossenes Studium im therapeutischen oder sozialen Bereich mit mehrjähriger Berufserfahrung

  • fundierte Kenntnisse in den Bereichen Ergotherapie und / oder Physiotherapie oder anderer Fachtherapien
  • Leitungserfahrung wäre wünschenswert
  • gute Kenntnisse im KIS und den anderen Dokumentationssystemen und Funktionsstellen
  • hohe kommunikative Fähigkeiten im Umgang mit allen an den therapeutischen Prozessen beteiligten Berufsgruppen
  • Flexibilität und Teamorientierung

Wir bieten u.a.

  • die Möglichkeit des eigenständigen Arbeitens in einem vielseitigen Arbeitsfeld

  • gute Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten und die Teilnahme am LWL-Führungskräfteprogramm
  • eine offene Arbeitsatmosphäre, gute Arbeitsbedingungen, ein angenehmes Betriebsklima in modernen Räumlichkeiten
  • geregelte Dienstzeiten und ein flexibles Arbeitszeitsystem
  • die üblichen sozialen Leistungen des öffentlichen Dienstes, wie z.B.: Jahressonderzahlung, betriebliche Altersversorgung und eine leistungsorientierte Vergütung nach dem TVöD 
  • eine günstige Lage mit guter Verkehrsanbindung und kostenlosen Parkmöglichkeiten am Klinikum
  • eine Beschäftigung in Voll- oder Teilzeit

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung!


Die Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. In Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, werden sie nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes NRW bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Frauen und Männer sowie von Menschen mit Migrationshintergrund sind ebenfalls ausdrücklich erwünscht.

Für nähere Informationen steht Ihnen der ärztliche Direktor Herr Prof. Dr. Kronmüller (Telefon 05241 502-2210 oder Mail an sekretariat_aerztlicher_direktor_gt@lwl.org) gerne zur Verfügung.

Bitte bewerben Sie sich online bis zum 30.06.2022

Jetzt bewerben












Stellenanzeige weiterempfehlen: