Die LWL-Kliniken Lippstadt und Warstein bilden zusammen mit den LWL-Pflegezentren und LWL-Wohnverbünden den LWL-PsychiatrieVerbund im Kreis Soest. Die Kliniken sind KTQ-zertifiziert, als energiesparendes Krankenhaus wurden das BUND-Gütesiegel und das Zertifikat „audit berufundfamilie“ verliehen.

Im Rahmen für zunächst auf zwei Jahre befristeten Teilzeitbeschäftigung suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt für unser LWL-Rehabilitationszentrum Südwestfalen am Standort Warstein eine/einen

Hauswirtschafter*in (m/w/d)

Ihre Aufgaben:

  • Sicherstellung der Speiseversorgung in der Tagesstruktur
  • Fachliche Unterstützung der Leitung des LWL-Rehabilitationszentrums Südwestfalen bei der Sicherstellung der Speiseversorgung nach aktuellen ernährungsphysiologischen Erkenntnissen, Unterstützung bei der Kalkulation der täglichen/wöchentlichen Bedarfe an Lebensmitteln, Frischwaren und anderen Verbrauchsgütern
  • Anleitung der hauswirtschaftlichen Kräfte
  • Sicherstellung der Einhaltung der gesetzlichen Vorschriften im Bereich Hauswirtschaft

Ihr Profil:

  • Abgeschlossene dreijährige Ausbildung zum*r Hauswirtschafter/in
  • Umfassende Kenntnisse der gesetzlichen Vorschriften im Bereich Hauswirtschaft
  • Fähigkeit, Verantwortung wahrzunehmen
  • Organisationsfähigkeit
  • Soziale und persönliche Kompetenz in der Arbeit mit Rehabilitanden
  • Belastbarkeit und Bereitschaft zu flexiblem und selbständigem Arbeiten
  • Teamfähigkeit
  • Konfliktfähigkeit und Bereitschaft, die eigene Arbeit kritisch zu hinterfragen

Unser Angebot:

  • Eine interessante und anspruchsvolle Aufgabe
  • Möglichkeiten der Fort- und Weiterbildung
  • Leistungsgerechte Vergütung nach TVöD zuzüglich betrieblicher Altersversorgung
  • Umfangreiche Angebote des betrieblichen Gesundheitsmanagements während der Arbeitszeit und kostenlos

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. In Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, werden sie nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes NRW bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Frauen und Männer sind ebenfalls ausdrücklich erwünscht.
Für weitere Auskünfte steht Ihnen die Therapeutische Leitung, Frau Christine Enste under der Telefon-Nr. 02902 82-2003 oder Mobil 0151 40637458 gern zur Verfügung.

Jetzt bewerben







Christine Enste

02902 82 2003




Stellenanzeige weiterempfehlen: