Der LWL-Wohnverbund Warstein ist eine Einrichtung des LWL-PsychiatrieVerbundes Westfalen. Als Einrichtung nach SGB XII bietet der LWL-Wohnverbund Warstein Menschen mit einer geistigen Behinderung, einer psychischen Erkrankung oder einer Suchterkrankung stationäre, teilstationäre und ambulante Hilfen an.

Der LWL-Wohnverbund Warstein sucht zum 01.01.2021 im Rahmen einer für zunächst ein Jahr befristeten Teilzeitbeschäftigung (30 Wochenstunden) eine*n

Sozialarbeiter*in / Sozialpädagogen*in (m/w/d)

Ihre Aufgaben:

  • Steuerung und Begleitung der Betreuungsprozesse, insbesondere im Hinblick auf den Übergang von besonderer Wohnform zu ambulanten Betreuungsformen
  • Erarbeitung von individuellen und differenzierten Betreuungs- und Förderplänen
  • Organisation und Begleitung von Aufnahme- und Entlassprozessen
  • Fachliche Vorbereitung von Aufnahmen in die Werkstatt für Behinderte Menschen
  • Vorbereitung und Durchführung von Fallbesprechungen
  • Beratung und Unterstützung der Angehörigen und rechtlichen Betreuer


Ihr Profil:

  • Sie verfügen über ein abgeschlossenes (Fach-) Hochschulstudium der Fachrichtung Sozialarbeit oder Sozialpädagogik
  • Erfahrung in der professionellen Begleitung von Menschen mit einer psychischen Erkrankung / einer Abhängigkeitserkrankung
  • Voraussetzung für die Übernahme der Tätigkeit sind einschlägige Kenntnisse über psychiatrische Krankheitsbilder und deren Auswirkung auf die Lebensbewältigung der Betroffenen
  • Sie sind in der Lage, Krisensituationen professionell zu beherrschen
  • Ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit, ein hohes Maß an Eigeninitiative
  • Erfahrung in der Schnittstellenarbeit und eigenverantwortliche Steuerung von Betreuungsprozessen 
  • Belastungsfähigkeit und Bereitschaft zu eigenverantwortlichem, flexiblem und selbständigem Arbeiten
  • Soziale und persönliche Kompetenz, insbesondere Team-, Konflikt- und Integrationsfähigkeit
  • Bereitschaft, die eigene Arbeit kritisch zu hinterfragen
  • Engagement bei der Weiterentwicklung des LWL-Wohnverbunds Warstein, z. B. in konzeptioneller Arbeit
  • Teilnahme an Fortbildungen zu einschlägigen Themen in der Behinderten- und Rehabilitationsarbeit
  • Ausgewiesene Kenntnisse des Sozialrechts

Unser Angebot:

  • Eine interessante und anspruchsvolle Aufgabe
  • Leistungsgerechte Vergütung nach TVöD zuzüglich betrieblicher Altersversorgung
  • Möglichkeiten der Fort- u. Weiterbildung sowie Supervision
  • Angebote der Betrieblichen Gesundheitsförderung kostenlos und während der Arbeitszeit
  • Vereinbarkeit von Beruf und Familie

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. In Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, werden sie nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes NRW bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Frauen und Männer sind ebenfalls ausdrücklich erwünscht.

Für weitere Auskünfte steht Ihnen die Leiterin des Wohnverbunds Frau Bianca Lindemann (02902/ 82 3000) gern zur Verfügung.


Jetzt bewerben

LWL-Gesundheitseinrichtungen im Kreis Soest
Franz-Hegemann-Str. 23
59581 Warstein


Bianca Lindemann

02902 / 82 - 3000





Stellenanzeige weiterempfehlen: