Die LWL-Klinik Paderborn ist ein gemeindenahes psychiatrisches Fachkrankenhaus mit 12 Stationen, 4 Tageskliniken und einer Institutsambulanz für eine Region von ca. 330.000 Einwohnern, die eine Verbindung sozialpsychiatrischer und psychotherapeutischer inkl. systemischer Grundsätze mit den modernen evidenzbasierten Therapieverfahren in einem multiprofessionellen Team in den drei Abteilungen Allgemeine Psychiatrie und Psychotherapie, Suchtmedizin sowie Gerontopsychiatrie / Soziotherapie zu verwirklichen sucht. 

Die Bewegungs- und Musiktherapie mit sieben Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ist Bestandteil des multiprofessionellen Behandlungsangebots unserer psychiatrischen Fachklinik. 

Für diesen Bereich suchen wir in Teilzeit für 23 Std. / Woche zum 01.07.2021  - zunächst befristet im Rahmen einer Elternzeitvertretung - eine/n

Bewegungstherapeutin / Bewegungstherapeuten (w/m/d)

Ihre Aufgaben:

  • bewegungstherapeutische Behandlung psychisch kranker und behinderter Menschen
  • Planung und Durchführung von Gruppen- und Einzeltherapie im Rahmen der stationären und teilstationären Behandlung
  • Dokumentation im klinikinternen elektronischen KIS nach Vorgabe der Heilmittelrichtlinien
  • Abstimmung der therapeutischen Maßnahmen im multiprofessionellen Behandlungsteam als Mitglied der Therapiekonferenz

Ihr Profil:

  • eine abgeschlossene Ausbildung als Bewegungstherapeutin / Bewegungstherapeut
  • eine Persönlichkeit, die Interesse und Erfahrungen für dieses Arbeitsgebiet mitbringt und den vielfältigen Belastungen einer Akutklinik gewachsen ist
  • zuverlässiges und eigenverantwortliches Arbeiten in einem multiprofessionellen Team
  • Empathie und Professionalität im Umgang mit psychisch erkrankten Menschen
  • Teamfähigkeit über die Grenzen der eigenen Berufsgruppe hinaus
  • Flexibilität und Umstellungsfähigkeit bei der Vertretung in anderen Bereichen der klinikweiten Bewegungstherapie

Unser Angebot:

  • ein spannendes und entwicklungsfähiges Aufgabengebiet auf einem modern ausgestatteten Arbeitsplatz in einer zukunftsorientierten Klinik
  • eine systematische Einarbeitung in die spezifischen Arbeitsfelder
  • zielgerichtete Fortbildungsmöglichkeiten zur fachlichen Weiterentwicklung
  • eine nach Qualifikation, Tätigkeit und Erfahrung angemessene Vergütung nach TVöD inkl. den Sozialleistungen eines öffentlichen Arbeitgebers

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung! 

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. In Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, werden sie nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes NRW bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Frauen und Männer sowie Menschen mit Migrationshintergrund sind ebenfalls ausdrücklich erwünscht.

Für weitere Informationen steht Ihnen die Leitung der Bewegungs- und Musiktherapie, Frau Bobbert-Eißing, Tel.: 05251/295-5378, gerne zur Verfügung.

Bitte bewerben Sie sich online bis zum 16.05.2021

Jetzt bewerben













Stellenanzeige weiterempfehlen: