Die LWL-Maßregelvollzugsklinik Schloss Haldem ist Teil eines Netzwerkes von Spezialeinrichtungen für den Maßregelvollzug in Trägerschaft des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL). Die Klinik versorgt auf acht Stationen mit multidisziplinär  besetzen Teams rund 190 alkohol-, drogen- und medikamentenabhängige Patienten nach § 64 Strafgesetzbuch. Zudem werden ca. 30 langzeitbeurlaubte Patienten sowie 60 Patienten im Rahmen der forensischen Nachsorge betreut.

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt im Rahmen der altersbedingten Nachfolgebesetzung unbefristet und in einer Vollzeitbeschäftigung eine

Pflegerische Stationsleitung (m/w/d)

Ihre Aufgaben

  • Koordination, Steuerung und Überwachung der Prozesse auf einer geschlossenen Station mit 27 Behandlungsplätzen unter fachlichen und wirtschaftlichen Aspekten
  • Sicherstellung und Fortentwicklung einer bedarfsgerechten pflegerischen Patientenversorgung
  • team- und zielorientierte Personalführung der aktuell rund 20 zugeordneten Beschäftigten nach unseren Leitlinien
  • kooperative Zusammenarbeit mit der Pflegedirektion und der Klinikleitung, den übrigen Fachbereichen sowie mit externen Partnern

Ihr Profil

  • Ausbildung zur / zum Gesundheits- und Krankenpfleger/-in oder Altenpfleger/-in
  • Weiterbildung im mittleren Management im Sozial- und Gesundheitswesen, vergleichbare Weiterbildung oder qualifiziertem Studiumabschluss
  • Berufserfahrung in der stationären psychiatrischen Versorgung
  • ausgeprägte Führungskompetenzen, Fähigkeit zur Team- und Organisationsentwicklung
  • sicherer Umgang mit den gängigen EDV-Programmen (Office, KIS)
  • möglichst Leitungserfahrung in der Position einer stellvertretenden Stationsleitung
  • eine Weiterbildung zur Fachkraft für psychiatrische Pflege oder zur Sozialtherapeutischen Fachkraft im Maßregelvollzug ist wünschenswert

Unser Angebot

  • ein interessantes und verantwortungsvolles Arbeitsfeld in einem speziellen Versorgungsbereich des Gesundheitssystems
  • schichtübergreifender Dienst in einer 5-Tage Woche mit Gleitzeitregelung (38,5 Stunden/Woche)
  • eine strukturierte Einarbeitung in das Aufgabenfeld „Maßregelvollzug“ sowie eine Einarbeitung „on the job“
  • Fortbildungsmöglichkeiten zur persönlichen und aufgabenbezogenen Weiterentwicklung inkl. einer modularen Führungskräftequalifizierung
  • externe moderierte Teamsupervision
  • familienfreundliche Rahmenbedingungen und ein Betriebliches Gesundheitsmanagement
  • eine Vergütung nach EG P13 TV TVöD-K, eine eigenanteilsfreie Betriebsrentenversorgung sowie ergergänzende Altersvorsorgeoptionen

Die Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. In Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, werden sie nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes NRW bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Frauen und Männer sind ausdrücklich erwünscht. Die Stelle ist grundsätzlich auch für Teilzeitbeschäftigte geeignet.

Für Auskünfte steht Ihnen der Pflegedirektor, Herr Schuchardt (Tel. 05474/69-0), als Ansprechpartner gerne zur Verfügung.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Bitte bewerben Sie sich über unser Online-Portal bis zum 24.01.2020.

Jetzt bewerben

LWL Regionalnetz Haldem & Rheine
Haldemer Stra├če 79
32351 Stemwede









Stellenanzeige weiterempfehlen: