Die LWL-Klinik Dortmund verfügt über 565 Planbetten und Behandlungsplätze für Psychiatrie und Psychotherapie/Psychosomatische Medizin. Angegliedert sind ein Wohnverbund für behinderte Menschen, ein Pflegezentrum mit zusammen 299 Plätzen und das LWL-Rehabilitationszentrum Ruhrgebiet. Mit der LWL-Klinik Hemer besteht ein regionales Netz mit einem Wirtschafts- und Verwaltungsdienst auch für die LWL-Klinik für Forensische Psychiatrie Dortmund.

Der LWL unterhält am Einrichtungsstandort Dortmund das LWL-Pflegezentrum Dortmund "Am Apfelbach". Das LWL-Pflegezentrum ist ein vollstationäres Pflegeheim nach SGB XI mit 78 Plätzen in 6 zum Teil geschützt geführten Hausgemeinschaften für pflegebedürftige Menschen mit psychiatrischen sowie geistigen Behinderungen oder einer dementiellen Erkrankung.

Die LWL-Klinik Dortmund sucht für das LWL-Pflegezentrum Dortmund zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n

Angestellten*e für das Sekretariat im Pflegezentrum

Ihre Aufgaben werden u. a. sein:

  • Erledigung allgemeiner Sekretariatsaufgaben
  • Erledigung der Korrespondenz und Terminverwaltung
  • Erledigung der Ein- und Ausgangspost
  • allgemeine Aufgaben im Rahmen der Bewohnerverwaltung und im Qualitätsmanagement
  • Belegführung und Ablageorganisation,
  • Protokollerstellung von Besprechungen
  • Mithilfe bei der Organisation von Veranstaltungen

Ihr Profil

  • eine abgeschlossene kaufmännische Ausbildung sowie mehrjährige Berufserfahrung im Sekretariatsbereich (bevorzugt Pflegeheim)
  • routinierter Umgang mit modernen Bürokommunikationsmitteln
  • Organisationsgeschick
  • gute Kenntnisse in der PC-Anwendung mit Word, Excel, PowerPoint, Outlook u.a.
  • gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit bei sicherer Anwendung der deutschen Rechtschreibung
  • persönliche Zuverlässigkeit, Flexibilität, Organisationsvermögen, Eigeninitiative und Belastbarkeit, Kommunikationsvermögen sowie Teamfähigkeit

Unser Angebot

  • ein interessantes Aufgabengebiet in einer großen Einrichtung im Gesundheitssystem
  • einen modern ausgestatteten Arbeitsplatz
  • Teilnahme an der gleitenden Arbeitszeit
  • eine Vergütung nach TVöD
  • die üblichen sozialen Leistungen des Öffentlichen Dienstes 
  • eine regelmäßige wöchentliche Arbeitszeit von 16,00 Stunden
  • die Stelle ist unbefristet zu besetzen

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. In Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, werden sie nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes NRW bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Frauen und Männer sind ebenfalls ausdrücklich erwünscht.

Für persönliche Rückfragen steht Ihnen die Heimleiterin, Frau Hüther, unter der Tel.-Nr. 0231/4503-5401 gerne vorab zur Verfügung.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung bis zum 30.07.2020.

Jetzt bewerben

LWL-Klinik Dortmund

Marsbruchstraße 179
44287 Dortmund


Angela Michels

0231/4503-3847




Stellenanzeige weiterempfehlen: