Das LWL-Klinikum Gütersloh – Kooperationspartner der Universität Bielefeld – ist ein differenziertes  Behandlungszentrum mit 439 Betten in den Kliniken für Allgemeine Psychiatrie und Psychosomatik, Sucht, Gerontopsychiatrie, Geriatrie und Innere Medizin, Neurologie und den angeschlossenen Tageskliniken, mit 127 Plätzen medizinische Rehabilitation und 44 Pflegeplätzen sowie ausgebauten ambulanten Angeboten.

Die LWL-Klinik Paderborn ist ein Fachkrankenhaus für Psychiatrie und Psychotherapie, Akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Münster sowie Kooperationspartner der Fakultät für Gesundheitswissenschaften der Universität Bielefeld und versorgt gemeindenah mit 220 stationären Betten, 60 Tagesklinikplätzen und drei ausgebauten Institutsambulanzen etwa 14.000 Patientinnen und Patienten jährlich.

Für den Regionalverbund Gütersloh und Paderborn suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine / einen

Mitarbeiterin / Mitarbeiter (w/m/d) im Personalcontrolling und Finanzcontrolling

Ihre Aufgaben

  • Entwicklung, Erstellung und Analyse von kostenrechnerischen Grundlagen zur Überprüfung budgetrechtlicher Anforderungen
  • Durchführung der Personalkostenrechnung für Planung und Quartalsberichte
  • Ausbau und Weiterentwickelung des Personalcontrollings
  • Vorbereitung, Begleitung und Umsetzung von Auswirkungen veränderter rechtlicher Anforderungen auf personalwirtschaftliche Prozesse
  • eigenverantwortliche Erstellung von monatlichen/quartalsweisen Reports sowie Ad-hoc- und Standardabfragen für die Führungskräfte, das Personalmanagement sowie das Controlling
  • Unterstützung und Mithilfe bei Jahresabschlusstätigkeiten
  • Übernahme weiterer spezifischer Aufgaben im Bereich Personalcontrolling und Finanzcontrolling
  • Weiterentwicklung des internen Berichtswesens und Optimierung der Datenqualität

Ihr Profil

  • ein abgeschlossenes wirtschaftswissenschaftliches Bachelor-Studium im Bereich Gesundheitswesen oder mit Schwerpunkt Personalcontrolling
  • Praxiserfahrung im Krankenhauscontrolling
  • tiefgehende Formel- und Anwenderkenntnisse in Excel und sicherer Umgang mit dem restlichen MS Office-Paket
  • idealerweise Erfahrungen mit SAP
  • eine eigenständige, analytische und vorausdenkende Arbeitsweise
  • ein hohes Maß an Kommunikationsfähigkeit, Belastbarkeit, Sorgfältigkeit und Teamfähigkeit

Unser Angebot

  • ein abwechslungsreiches und interessantes Aufgabengebiet
  • die individuelle Begleitung durch erfahrene Kolleginnen und Kollegen im Rahmen einer strukturierten Einarbeitung
  • ein innovatives Arbeitsumfeld mit beruflichen Entwicklungsmöglichkeiten
  • gute interne und externe Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • die üblichen sozialen Leistungen des öffentlichen Dienstes, wie z. B.: Jahressonderzahlung, betriebliche Altersversorgung und eine leistungsorientierte Vergütung nach dem TVöD
  • einen Arbeitsplatz in Vollzeit oder Teilzeit
  • eine günstige Lage mit guter Verkehrsanbindung und kostenlose Parkmöglichkeiten am Klinikum

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. In Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, werden sie nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes NRW bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Frauen und Männer sowie Menschen mit Migrationshintergrund sind ebenfalls ausdrücklich erwünscht.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Sofern Sie Fragen haben, steht Ihnen
die Stellvertretende Leiterin der Personalabteilung, Frau Lüders, Tel.: 05241 502-2109 oder
die
Leiterin der Abteilung Finanzwesen, Frau Harms, Tel.: 05241 502-2288
als Ansprechpartnerinnen gerne zur Verfügung.

Bitte bewerben Sie sich über den nachfolgenden Link online bis 18.09.2020.

Jetzt bewerben












Stellenanzeige weiterempfehlen: