Die LWL-Tagesklinik Gronau ist eine von sechs Tageskliniken der LWL-Klinik Marl-Sinsen - Haardklinik-. Die LWL-Klinik Marl-Sinsen ist eine Einrichtung im Gesundheitsunternehmen LWL-PsychiatrieVerbund und eine der größten Fachkrankenhäuser für Kinder- und Jugendpsychiatrie der Bundesrepublik. Sie übernimmt mit 189 Behandlungsplätzen, davon 70 Tagesklinikplätze, die Pflichtversorgung für das westliche Westfalen-Lippe mit rd. 2,5 Mio. Einwohnern. Behandelt werden Störungen und Erkrankungen aus dem gesamten Spektrum der Kinder- und Jugendpsychiatrie. Neben einer gemeindenah orientierten Gesamtversorgung werden spezialisierte Angebote – auch im Rahmen einer überregionalen Versorgung – für psychiatrisch erkrankte Kinder und Jugendliche mit Essstörungen, Angststörungen und Suchtabhängigkeiten vorgehalten.

Die LWL-Tagesklinik Gronau versorgt die Region und komplettiert damit das ambulante, teilstationäre und vollstationäre kinder- und jugendpsychiatrische Versorgungsnetz der LWL-Klinik Marl-Sinsen.

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt

eine Fachärztin/einen Facharzt für Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie oder eine Ärztin/einen Arzt mit abschlussnaher Weiterbildung in Voll- oder Teilzeit als Ärztliche Leitung

Ihre Aufgaben

Konzeptionelle Entwicklung und Aufbau der Tagesklinik in Kooperation mit dem Ärztlichen Direktor und dem bereichsleitenden Oberarzt. Leitung der teilstationären und ambulanten ärztlich-therapeutischen Versorgung der Patienten und ihrer Familien im Rahmen des multiprofessionellen Teams mit guten Supervisions- und Intervisionsmöglichkeiten.

Unser Wunsch

Persönlichkeiten, die sowohl Eigenstän­digkeit und Gestaltungswillen als auch Teamfähigkeit, Freude an innovativem Denken, eine wertschätzende menschliche Grundhaltung, Humor und Integrationskraft mitbringen. Auch facharztnahe Ärztinnen und Ärzte möchten wir zur Bewerbung ermuntern und durch ein vielfältiges Supervisions- und Ausbildungsangebot unterstützen.

Unser Angebot

Eine unbefristete Beschäftigung mit interessanter Vergütung im Rahmen des TV-Ärzte/VKA, Mitwirkung an der Entwicklung und Evaluation innovativer Therapiekonzepte und Versorgungsmodelle, Teilnahme an der Führungskräftequalifikation des LWL-Psychiatrieverbundes, breite Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten, Fall- und Teamsupervision, Mitarbeit in Forschung und Lehre, Nebentätigkeit, flexible Arbeitszeiten, die üblichen Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung!

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. In Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, werden sie nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes NRW bevorzugt berücksichtigt.
Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Frauen und Männer sind ebenfalls ausdrücklich erwünscht. Es bestehen auch Besetzungsmöglichkeiten in Teilzeit.

Für weitere Informationen steht Ihnen der ärztliche Direktor, Herr Dr. Claus-Rüdiger Haas (02365 802 0)
gerne zur Verfügung.

Bitte richten Sie Ihre aussagefähige Bewerbung innerhalb von 4 Wochen nach Erscheinen dieser Anzeige an die LWL-Klinik Marl-Sinsen.

Besuchen Sie uns auch unter www.haardklinik.de

Jetzt bewerben

LWL Regionalnetz Marl-Sinsen & Hamm
Halterner Straße 525
45770 Marl

Claus-Rüdiger Haas
02365 802-0





Stellenanzeige weiterempfehlen: