Das Sankt Elisabeth Hospital Gütersloh ist ein modernes Akutkrankenhaus der Schwerpunktversorgung und bildet mit dem Marienhospital Oelde ein gemeinsames Plankrankenhaus mit rund 600 Betten. Das Hospital ist Akademisches Lehrkrankenhaus der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster.

Das LWL-Klinikum Gütersloh – Kooperationspartner der Universität Bielefeld – ist ein differenziertes Behandlungszentrum mit 439 Betten in den Kliniken Allgemeine Psychiatrie und Psychosomatik, Sucht, Gerontopsychiatrie, Geriatrie, Neurologie und den angeschlossenen Tageskliniken, mit 127 Plätzen medizinische Rehabilitation und 44 Pflegeplätzen, sowie ausgebauten ambulanten Angeboten.

Die Neurologische Klinik hat 78 Betten und eine zertifizierte Stroke-Unit (> 1.200 Patienten / Patientinnen pro Jahr).

Im Rahmen einer langfristigen träger- und standortübergreifenden Kooperation besteht zwischen dem Sankt Elisabeth Hospital Gütersloh und dem LWL Klinikum Gütersloh eine enge strukturelle Zusammenarbeit im Fachgebiet Neurologie.

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Teil- oder Vollzeit eine / einen

Assistenzärztin / Assistenzarzt (w/m/d) für die Neurologische Klinik

Ihre Aufgaben

Ihr Profil

  • ein abgeschlossenes Studium der Humanmedizin und eine Approbation als Ärztin / Arzt
  • neurologische sowie klinische Vorerfahrung
  • Engagement und Spaß an der Arbeit in einem multiprofessionellen Team
  • eine aufgeschlossene, wertschätzende Grundhaltung gegenüber unseren Patienten/-innen

Unser Angebot

  • eine standortübergreifende strukturierte Weiterbildung zur Fachärztin / zum Facharzt für Neurologie (volle Weiterbildungsermächtigung für das Fach Neurologie und die Zusatzbezeichnung Geriatrie), einschließlich Rotation in die Funktionsdiagnostik
  • langfristige sowohl fachlich als auch finanziell interessante berufliche Perspektiven
  • ein freundliches, kollegiales, auf Wertschätzung beruhendes Arbeitsklima in einem kollegialen Team
  • geregelte Dienstzeiten sowie ein flexibles Arbeitszeitsystem
  • eine attraktive und leistungsgerechte Vergütung nach TV-Ärzte/VKA
  • volle Kostenübernahme der fachärztlichen Weiterbildungsinhalte
  • eine Unterstützung bei externen Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen
  • umfängliche Leistungen der betrieblichen Gesundheitsfürsorge (z. B. Beteiligung am Beitrag für die Nutzung eines Fitnessstudios, betriebliche Rentenversicherung) zur Verfügung.
  • eine administrative Entlastung durch Stationsassistentinnen, Kodierfachkräfte und Sozialdienst

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung! Wir laden Sie auch gerne zu einer unverbindlichen Hospitation ein.

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. In Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, werden sie nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes NRW bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Frauen und Männer sowie Menschen mit Migrationshintergrund sind ebenfalls ausdrücklich erwünscht.

Für Auskünfte steht Ihnen der Chefarzt der Neurologischen Kliniken,  Herr Dr. T. M. Kloß gern zur Verfügung. Sie erreichen ihn telefonisch unter der Durchwahl 05241/502-2335 oder per E-Mail an thomas.kloss@lwl.org.

Jetzt bewerben












Stellenanzeige weiterempfehlen: