Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) ist ein moderner Gesundheitsdienstleister für psychiatrische Behandlung und Betreuung. In diesem LWL-PsychiatrieVerbund werden von rund 8.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern jährlich über 140.000 Menschen in mehr als 100 Einrichtungen behandelt und betreut.

Das LWL-Klinikum Gütersloh – Kooperationspartner der Universität Bielefeld – ist ein differenziertes Behandlungszentrum mit 439 Betten in den Kliniken Allgemeine Psychiatrie und Psychosomatik, Sucht, Gerontopsychiatrie, Geriatrie, Neurologie und den angeschlossenen Tageskliniken, mit 166 Plätzen medizinische Rehabilitation und 44 Pflegeplätzen, sowie ausgebauten ambulanten Angeboten. 

Wir suchen zum nächstmöglichen Termin in Teilzeit (19,25 Std./Woche) befristet für 1½ Jahre zwei

Mitarbeiterinnen / Mitarbeiter für unser Projekt zum Aufbau eines Recovery Colleges Gütersloh OWL (w/m/d)

Ihre Aufgaben:

  • Koordination des Projektes „Recovery College Gütersloh OWL“
  • Entwicklung einer tragfähigen Finanzierungsstruktur
  • Schaffung einer physischen Heimat des Recovery-Colleges Gütersloh/OWL
  • Weiterentwicklung des Curriculums auf der Grundlage der wissenschaftlichen Literatur  
  • mit Entwicklung von Modulen in koproduktiven Teams (Expert:in aus beruflicher Perspektive, Krisen und Psychiatrie-Erfahrene, Angehörige)
  • Dozent:innentätigkeit im Recovery College im Tandem (Erprobung und Evaluation von Modulen) Vernetzung und Kooperation mit Partnern in der Gesundheitsversorgung
  • Dozent:innentätigkeit in anderen Fortbildungen im Bereich psychiatrische Versorgung
  • Studierendenorganisation
  • Öffentlichkeitsarbeit für das Recovery College auch über OWL hinaus
  • Vernetzung mit anderen Recovery Colleges

Ihr Profil:

  • Sie kennen die Region OWL und sind in dieser mit dem psychiatrischen Versorgungssystem vernetzt
  • fundierte Erfahrungen in der Arbeit mit Menschen mit psychischer Krisenerfahrung / psychischer Erkrankung, in der Psychiatrischen Versorgung
  • Erfahrung in der Projektarbeit und im Umgang mit Finanzierungs- und Verwaltungsaufgaben
  • umfassende IT Grundlagen sind vorhanden
  • Interesse an oder Erfahrung in der Dozent*innentätigkeit
  • Bereitschaft, kollegial und koproduktiv mit EX-IN Genesungsbegleiter*innen zusammenzuarbeiten
  • Werteorientierte Arbeit mit Konzepten von Empowerment und Recovery

Wir bieten Ihnen:

  • eine vielseitige Tätigkeit in einem lebendigen Team
  • eine leistungsgerechte Vergütung nach TVöD
  • Einarbeitung, Fortbildung und die Möglichkeit, sich in einem beteiligungsorientierten Team weiterzuentwickeln
  • eine Weiterbeschäftigung in einem Anschlussprojekt ist eventuell möglich
  • eine günstige Lage mit guter Verkehrsanbindung und kostenlosen Parkmöglichkeiten am Klinikum

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Die Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. In Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, werden sie nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes NRW bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Frauen und Männer sowie Menschen mit Migrationshintergrund sind ebenfalls ausdrücklich erwünscht.

Für nähere Informationen steht Ihnen Herr Prof. Dr. Michael Schulz (Tel. 01706366140 oder per Mail Michael.Schulz@lwl.org) gerne zur Verfügung.

Bitte bewerben Sie sich bis zum 24.10.2021 direkt online:

Jetzt bewerben












Stellenanzeige weiterempfehlen: