Im Gesundheitsunternehmen LWL-PsychiatrieVerbund ist die LWL-Klinik Lengerich ein modernes psychiatrisches Fachkrankenhaus mit 373 Planbetten, das eine wohnortnahe ambulante, teilstationäre und stationäre Behandlung im Versorgungsgebiet Kreis Steinfurt anbietet.
Im Rahmen einer flächendeckenden psychiatrischen stationären Versorgung betreibt die Klinik am Standort Rheine eine psychiatrische  Abteilung mit 60 Betten.
Der Klinik angegliedert ist das LWL-Pflegezentrum Lengerich mit 52 Plätzen und der LWL-Wohnverbund Kreis Steinfurt, eine Wohneinrichtung für Menschen mit Behinderungen mit 101 Plätzen und angeschlossenem ambulant betreuten Wohnen.

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Teilzeit (19,25 Stunden/Woche) befristet bis zum 31.08.2021 eine/n

Mitarbeiter*in (m/w/d) für den Sozialdienst in der Abteilung Rheine

Ihre Aufgaben

  • Einbringung von Kenntnissen und Handlungen der Sozialarbeit in das berufs- und sektorübergreifende Behandlungsteam der Klinik und Ambulanz sowie die Mitgestaltung von Veränderungsprozessen in der Klinik
  • Selbstständige Übernahme von Beratungs- und Unterstützungsangeboten für unterschiedlich psychisch erkrankte Patienten, ihrer Angehörigen und Bezugspersonen im ambulanten und stationären Bereich und deren Rückkopplung in das stationäre Behandlungsteam
  • Lösungs- und ressourcenorientierte Sozialarbeit im Rahmen von stationärer / ambulanter Nachsorge, existenzsichernder Maßnahmen, beruflicher Fragestellungen, Rehabilitationsmaßnahmen, Kontakte zu Ämtern und Behörden, Hilfe bei Pflegenotwendigkeit und Wohnplatzsuche
  • Neu-und Weiterentwicklung der ambulanten Hilfsstrukturen auf Basis kooperativer Zusammenarbeit mit den psychosozialen Einrichtungen des Kreises
  • Kreative / strategische Umsetzung der neuen gesetzlichen Vorgaben im Sozial- und Gesundheitswesen bei der Beratung der Patienten und im Klinikbereich

Ihr Profil

  • Ein abgeschlossenes Studium als Sozialarbeiterin/Sozialarbeiter oder eine vergleichbare Qualifikation
  • Interesse, Kenntnisse und Erfahrungen im Umgang mit psychisch Erkrankten
  • Erfahrungen in der Arbeit im gemeindepsychiatrischen Versorgungskonzept
  • Kenntnisse in der Zusammenarbeit mit komplementären Diensten
  • Erfahrungen in der Beantragung von Kostenübernahmen und Einleitung von psychosozialen Hilfen

Unser Angebot

  • Leistungsgerechte Eingruppierung nach dem S12 TVöD
  • Betriebliche Altersversorgung
  • Vielseitige Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Flexible und familienorientierte Arbeitszeiten
  • Ein verantwortungsvolles Aufgabenfeld bei einem großen öffentlich-rechtlichen Arbeitgeber in Westfalen-Lippe

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. In Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, werden sie nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes NRW bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen geeigneter Frauen und Männer mit Schwerbehinderung sind ebenfalls ausdrücklich erwünscht.

Bei Rückfragen erreichen Sie den Chefarzt Herrn Dr. Jörg Wittenhaus unter der Telefonnummer 05971-91279-100.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung. Bitte richten Sie diese online mit den üblichen Unterlagen bis zum 23.10.2020 über unten stehenden Button an uns.

Jetzt bewerben

LWL Regionalnetz Münster & Lengerich




Britta Mrohs

05971 / 91279 - 139





Stellenanzeige weiterempfehlen: