Das LWL-Zentrum für Forensische Psychiatrie Lippstadt verfügt über 335 stationäre Therapieplätze zur Behandlung psychisch kranker Rechtsbrecher*innen; Nachsorge und Rehabilitationsangebote. Die Behandlungsabteilungen sind zudem weiter nach Störungsbildern und Therapiekonzepten binnendifferenziert und in Spezialstationen unterteilt. 

Das LWL-Zentrum für Forensische Psychiatrie Lippstadt sucht zum 01.01.2021 im Rahmen einer Vollzeitbeschäftigung 

Assistenzkräfte mit dem Ziel der Ausbildung in der Heilerziehungspflege (m/w/d)

Ihre Aufgaben

Das Aufgabengebiet zunächst als Assistenzkraft umfasst die Unterstützung des Pflege-und Erziehungsdienstes in folgenden Bereichen:
  • Assistenz- und Kontrolltätigkeiten im Zusammenhang mit Patienten*innen bei Aufnahme, Entlassung, Beurlaubung oder Verlegung als Zweitkraft
  • Begleitung, z. B. zu therapeutischen und diagnostischen Maßnahmen, sofern keine therapeutische Begleitung erforderlich ist
  • Begleitung außerhalb der Klinik als zweite begleitende Person
  • Unterstützung bei der Sozio- und Milieugestaltung auf der Station
  • Mithilfe bei der Vorbereitung und Durchführung von Sicherungsmaßnahmen
  • Ein- und Ausgangskontrollen von Patienten*innen, Kontrollen von Besuchern
  • Allgemeine administrative Tätigkeiten

Ihr Profil

  • Eine abgeschlossene Berufsausbildung
  • Interesse an dem speziellen und vielfältigen Aufgabengebiet in der psychiatrisch-forensischen Gesundheitsversorgung
  • Ausdrucksfähigkeit in Wort und Schrift
  • Soziale Kompetenz, Fähigkeit zu einer konstruktiven und produktiven Zusammenarbeit
  • Organisatorisches Geschick und Belastbarkeit

Sie benötigen für die Ausbildung in der Heilerziehungspflege:
  • Entweder den Mittleren Schulabschluss (Fachoberschulreife) in Verbindung mit einer abgeschlossenen, mindestens zweijährigen Berufsausbildung in einem einschlägigen Bereich, z. B. als Sozialassistent*in
  • Oder die allgemeine Hochschulreife
  • Oder eine nicht einschlägige Berufsausbildung (diese zusammen mit dem Mittleren Schulabschluss und einhergehender Fachoberschulreife mit entsprechendem Vermerk auf dem Berufsschulzeugnis)

Unser Angebot

  • Eine abwechslungsreiche und anspruchsvolle Aufgabe
  • Entgelt nach P05 TVöD
  • Eine finanzielle Unterstützung in der Ausbildung

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. In Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, werden sie nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes NRW bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Ihre Bewerbung, die auf Ihre Motivation zur Bewerbung Bezug nimmt, richten Sie bitte bis zum 05.12.2020 an:

Jetzt bewerben

LWL-Gesundheitseinrichtungen im Kreis Soest
Eickelbornstraße 19
59556 Lippstadt









Stellenanzeige weiterempfehlen: