Die LWL-Klinik Marl-Sinsen ist eine Einrichtung im Gesundheitsunternehmen LWL-PsychiatrieVerbund und eine der größten Fachkrankenhäuser für Kinder- und Jugendpsychiatrie der Bundesrepublik. Sie verfügt über 189 Behandlungsplätze, davon 119 vollstationäre Betten auf 12 Stationen und 70 Tagesklinikplätze. Die LWL-Klinik Marl-Sinsen übernimmt die Pflichtversorgung für das westliche Westfalen-Lippe mit rd. 2,5 Mio. Einwohnern. Je 12 Tagesklinikplätze befinden sich jeweils zentral in den Pflichtversorgungsregionen, und zwar in Recklinghausen, Herne, Borken, Coesfeld, Bottrop und 10 Plätze in Gronau. Behandelt werden Störungen und Erkrankungen aus dem gesamten Spektrum der Kinder- und Jugendpsychiatrie. Neben einer gemeindenah orientierten Gesamtversorgung werden spezialisierte Angebote – auch im Rahmen einer überregionalen Versorgung – für psychiatrisch erkrankte Kinder und Jugendliche mit Essstörungen, Persönlichkeitsstörungen, Psychosen, Drogenabhängigkeiten und Intelligenzminderung vorgehalten.

Zusätzliche Angebote umfassen eine differenzierte Schule für Kranke, Ergotherapie, Musik-, Tanz- und Kunsttherapie, Montessori-, Reit-, Sport- und Bewegungstherapie, tiergestützte Therapie sowie ein Snoezeln-Zentrum.

Wir suchen für unser Kinderhaus (Altersbereich 6-12) zum 01.01.2022 eine/einen

Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut:in (m/w/d) mit abgeschlossener Approbation oder in fortgeschrittener Ausbildung in Vollzeit/Teilzeit

Ihr Aufgabengebiet

Psychodiagnostische und -therapeutische Versorgung von stationären Patienten und ihrer Familien als zuständige fallführende Therapeuten mit Einbindung in ein multiprofessionelles Behandlungsteam bei guten Supervisions-/Intervisionsmöglichkeiten. Kooperation mit den ärztlichen und psychotherapeutischen Kolleginnen und Kollegen sowie den Institutionen und Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe in der Region.

Behandlungsschwerpunkte: Schulabsentismus, Emotionale Störungen (Angststörungen, depressive Störungen), Zwangsstörungen, Einnässen / Einkoten, Bindungsstörungen, Hyperkinetische Störungen, Störung des Sozialverhaltens

Unser Wunsch

Persönlichkeiten, die neben psychotherapeutischen Qualifikationen sowohl Eigenständigkeit als auch Teamfähigkeit, Freude an innovativem Denken, eine wertschätzende menschliche Grundhaltung, Humor und Integrationskraft mitbringen.

Es können sich auch Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten:innen (w/m/d) bewerben, die sich noch in der psychotherapeutischen Ausbildung (Verhaltenstherapie/ Systemische Therapie) befinden.

Unser Angebot

Wöchentliche Fortbildung im Hause und bis zu 10 freie Tage zur Fort- und Weiterbildung pro Jahr, sowie eine Kostenbeteiligung, Bereitstellung aller therapeutischen Materialien, Mitwirkung an der Weiterentwicklung und Evaluation der Therapiekonzepte der Station, flache Hierarchien sowie eine leistungsgerechte Vergütung nach TVöD mit den üblichen Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes (Jahressonderzahlung, betriebliche Altersvorsorge).

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung!

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. In Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, werden sie nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes NRW bevorzugt berücksichtigt.
Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Frauen und Männer sind ebenfalls ausdrücklich erwünscht. Es bestehen auch Besetzungsmöglichkeiten in Teilzeit.

Für weitere Informationen steht Ihnen der ärztliche Direktor, Herr Dr. Claus-Rüdiger Haas (02365/ 802-0) ud die leitende Psychologin Frau Christine Odenthal (02365 802-0), gerne zur Verfügung.

Bitte richten Sie Ihre aussagefähige Bewerbung an die LWL-Klinik Marl-Sinsen.

Besuchen Sie uns auch unter www.haardklinik.de

Jetzt bewerben

LWL Regionalnetz Marl-Sinsen & Hamm
Halterner Straße 525
45770 Marl

Claus-Rüdiger Haas
02365 802-0





Stellenanzeige weiterempfehlen: