Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) ist ein moderner Gesundheitsdienstleister für psychiatrische Behandlung und Betreuung. In diesem LWL-PsychiatrieVerbund werden von rund 8.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter jährlich über 140.000 Menschen in mehr als 100 Einrichtungen behandelt und betreut.

Die LWL-Klinik Paderborn ist ein gemeindenahes psychiatrisches Fachkrankenhaus mit 12 Stationen, 4 Tageskliniken und einer Institutsambulanz für eine Region von ca. 330.000 Einwohnern, die eine Verbindung sozialpsychiatrischer und psychotherapeutischer inkl. systemischer Grundsätze mit den modernen evidenzbasierten Therapieverfahren in einem multiprofessionellen Team in den drei Abteilungen Allgemeine Psychiatrie und Psychotherapie, Suchtmedizin sowie Gerontopsychiatrie/Soziotherapie zu verwirklichen sucht. Die LWL-Klinik Paderborn versorgt gemeindenah mit 220 stationären Betten, 60 Tagesklinikplätzen und drei ausgebauten Institutsambulanzen etwa 14.000 Patientinnen und Patienten jährlich.

Für unsere Ambulanz
suchen wir zum 01.08.2021 eine / einen

Auszubildende / Auszubildenden zur / zum Medizinischen Fachangestellten (m/w/d)

Ihre Aufgaben umfassen u.a.:

  • Organisation der Sekretariatsabläufe mit Ablage der Dokumentation und deren Verwaltung in Papier und EDV-Form
  • Terminverwaltung
  • Durchführung der Leistungsabrechnung mit den Krankenkassen und Privatabrechnung
  • Durchführung von Funktionsdiagnostik wie EKG, EEG und Blutentnahmen sowie Verabreichung von Injektionen
  • Assistenz bei ärztlichen Untersuchungen, Behandlungen, Betreuungen und Beratung von Patienten

Wir w├╝nschen uns:

  • Schulabschluss: Mittlere Reife
  • Gute physische und psychische Belastbarkeit sowie soziale und emotionale Kompetenz
  • Teamfähigkeit
  • Kommunikationsfähigkeit
  • PC-Erfahrungen

Unser Angebot

  • eine vielseitige und anspruchsvolle Ausbildung
  • ein gutes Betriebsklima und die Arbeit in einem motivierten Team
  • eine Vergütung nach dem Tarifvertrag für Auszubildende des öffentlichen Dienstes (TVAöD)
  • die üblichen sozialen Leistungen des öffentlichen Dienstes
  • eine geregelte Arbeitszeit mit 38,5 Stunden pro Woche

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Die Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. In Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, werden sie nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes NRW bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Frauen und Männer sowie Menschen mit Migrationshintergrund sind ebenfalls ausdrücklich erwünscht.

Für nähere Informationen steht Ihnen die Teamkoordinatorin Frau Bettina Peters (Tel.: 05251 / 295-5560; bettina.peters@lwl.org) gerne zur Verfügung.

Bitte bewerben Sie sich online bis zum 28.02.2021

Jetzt bewerben












Stellenanzeige weiterempfehlen: