Die LWL-Maßregelvollzugsklinik Schloss Haldem ist Teil eines Netzwerkes von Spezialeinrichtungen für den Maßregelvollzug in Trägerschaft des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL). Die Klinik versorgt stationär rund 190 alkohol-, drogen- und medikamentenabhängige Patienten nach § 64 Strafgesetzbuch. 

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt im Rahmen einer unbefristeten Beschäftigung eine/n

Techniker/in Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik (m/w/d)

Ihre Aufgaben

  • Wartung und Instandsetzung der betriebstechnischen Anlagen im Bereich Sanitär-, Heizung-, Lüftungs- und Klimatechnik
  • Inspektion sowie Funktionskontrollen an haustechnischen Anlagen einschließlich ermitteln und beheben von Störungen
  • Erledigung sonstiger handwerklicher Tätigkeiten im Bereich Haus- und Gebäudetechnik
  • Teilnahme am technischen Rufbereitschaftsdienst

Ihr Profil

  • abgeschlossene Ausbildung zum Anlagenmechaniker mit der Fachrichtung Sanitär-, Heizungstechnik.
  • Kenntnisse im Bereich Klima- und MSR-, und Elektrokenntnisse sind wünschenswert
  • umfassende Fachkenntnisse und Erfahrungen in den Bereichen Haus-/Gebäude- und Betriebstechnik (Erfahrungen im Krankenhaus o. ä. sind wünschenswert)
  • sichere PC-Anwenderkenntnisse (MS-Office) sowie Kenntnisse und Erfahrungen sind von Vorteil
  • Aufgeschlossenheit gegenüber sonstigen technischen Anforderungen und Neuerungen
  • selbstständiges Arbeiten, Organisations- und Improvisationstalent, Flexibilität und Teamfähigkeit
  • eine ausgeprägte Dienstleistungsorientierung und Kommunikationsvermögen

Unser Angebot

  • eine Vergütung nach dem TVöD-K
  • eine eigenanteilsfreie Betriebsrentenversorgung sowie ergänzende Altersvorsorgeoptionen
  • familienfreundliche Rahmenbedingungen und ein Betriebliches Gesundheitsmanagement 
  • eine wöchentliche Arbeitszeit von 38,5 Stunden
  • flexible Arbeitszeitregelungen und elektronische Zeiterfassung
  • ein interessantes und verantwortungsvolles Arbeitsfeld in einem speziellen Versorgungsbereich unseres Gesundheitssystems
  • eine strukturierte Einarbeitung „on the job“
  • zielgerichtete und umfassende Förderung von Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. In Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, werden sie nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes NRW bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Frauen und Männer sind ebenfalls ausdrücklich erwünscht. Die Stelle ist grundsätzlich auch für Teilzeitkräfte geeignet.

Für Auskünfte steht Ihnen der Technische Leiter Herr Frische (Tel. 05474/69-2130) als Ansprechpartner gerne zur Verfügung.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung. Bitte bewerben Sie sich über unser Online Portal bis zum 14.04.2020.

Jetzt bewerben

LWL Regionalnetz Haldem & Rheine
Haldemer Straße 79
32351 Stemwede









Stellenanzeige weiterempfehlen: