Als eine überwiegend verhaltenstherapeutisch ausgerichtete Fachklinik behandeln wir alle kinder- und jugendpsychiatrischen Störungsbilder und Schweregrade. Die Kliniken in Marsberg und Paderborn umfassen 11 Stationen, in Höxter, Meschede und Paderborn befindet sich je eine Tagesklinik und eine Ambulanz. Regional versorgungszuständig sind wir für die Landkreise Hochsauerlandkreis, Paderborn und Höxter.

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt mit 19,25 Wochenstunden eine/n

Motopädin/Motopäde oder Bewegungstherapeutin/Bewegungstherapeut (m/w/d)

Ihre Aufgaben

Sie führen mit einzel- und gruppentherapeutischen Angeboten die bewegungs- und körperbezogene Behandlung unserer Patientinnen/Patienten im Rahmen einer mehrdimensionalen Therapie durch. Dabei arbeiten Sie selbstorganisiert und eigenständig, in enger Abstimmung mit den fallführenden Therapeuten/innen (Ärzten/innen und Psychologen/innen bzw. Psychotherapeuten/innen) und den Mitarbeitern/innen des Pflege- und Erziehungsdienstes. Sie haben damit die Möglichkeit, Ihre spezifischen eigenen Kompetenzen optimal in Ihre individuell gestalteten therapeutischen sport- und körperzentrierten Angebote einzubringen.

Sie verfügen über

  • eine abgeschlossene motopädische, bewegungstherapeutische, sporttherapeutische oder vergleichbare Ausbildung
  • Berufserfahrungen und Interesse an der Arbeit mit Kindern/Jugendlichen und ihren Familien
  • möglichst breit gefächerte Fertigkeiten und Interessen an bewegungsorientierten Ansätzen
  • eine kontaktfreudige und aufgeschlossene Persönlichkeit mit einem ergebnis- und sachorientierten Arbeitsstil
  • Teamfähigkeit und Kompetenz zur konstruktiven Zusammenarbeit im multiprofessionellen Team
  • Erfahrung im körperzentrierten Arbeiten mit essgestörten Patienten/innen z.B. Kenntnisse in Konzentrativer Bewegungstherapie (KBT) o.ä. wären hilfreich

Wir bieten ...

  • eine verantwortungsvolle und vielseitige Tätigkeit
  • Vergütung nach TVöD und die Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes
  • großzügige Unterstützung interner und externer Weiterbildungsmöglichkeiten
  • eine langfristige Beschäftigung
  • ggfs. Unterstützung beim Umzug in die Region

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. In Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, werden sie nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes NRW bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Frauen und Männer sind ebenfalls ausdrücklich erwünscht.

Bitte bewerben Sie sich bis zum 15.07.2020 über unser Onlineportal.

Jetzt bewerben

LWL-Klinik Marsberg
Kinder- und Jugendpsychiatrie - Psychotherapie - Psychosomatik
Bredelarer Str. 33
34431 Marsberg

Dr. med
Falk Burchard

02992/601-3100




Stellenanzeige weiterempfehlen: