Im LWL-PsychiatrieVerbund Westfalen ist das LWL-Universitätsklinikum Bochum mit der Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Präventivmedizin sowie der Klinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie ausgerichtet auf die psychiatrische und psychosomatische Vollversorgung (Stadt Bochum mit Ausnahme des Bereiches Bochum-West) für rd. 270.000 Einwohner/-innen. Als Klinikum der Ruhr-Universität Bochum erfüllt es zusätzlich Aufgaben in Wissenschaft, Lehre und Forschung. Seit 2006 besteht ein zertifiziertes Qualitätsmanagement. Zuletzt erfolgte im Dezember 2018 die Zertifizierung nach DIN EN ISO 9001:2015. Seit Dezember 2011 ist das Klinikum nach dem Audit „berufundfamilie“ zertifiziert.

Die Klinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie ist eine moderne Klinik mit 44 stationären und teilstationären Behandlungsplätzen und wurde Anfang 2010 eröffnet. Die Behandlungsschwerpunkte sind Essstörungen, Traumafolgestörungen, somatoforme (Schmerz-)Störungen, psychosomatische und somatopsychische Störungen, nicht stoffgebundene Suchterkrankungen – stationär wie ambulant. Sie kooperiert mit zahlreichen Universitätskliniken und Krankenhäusern der Städte im Ruhrgebiet.  


Wir suchen zum 01.09.2021 in Vollzeit eine/einen

Assistenzärztin/Assistenzarzt (m/w/d) für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie

Ihre Aufgaben

Ihr Profil

Unser Angebot

• ein interessantes und abwechslungsreiches Aufgabengebiet
• ein gutes kollegiales Arbeitsumfeld in einem erfahrenen Team
• finanzielle Unterstützung im Rahmen der Fort- und Weiterbildung zur FÄ/FA für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie
• eine Vergütung nach TV-Ärzte VKA, mit den üblichen Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes, betriebliche Altersversorgung
• die Beteiligung an Forschungsprojekten (Essstörungen, nicht-stoffgebundene Süchte, Psychodiabetologie, Schmerzforschung,  Traumatherapie) und Arbeitsgruppen (ggf. Möglichkeit zur Promotion oder späteren Habilitation)
• Unterstützung bei der Vereinbarkeit von Beruf und Familie durch eine Kooperation mit dem AWO-Elternservice
• zentrale Lage in der Universitätsstadt Bochum im Süden des Ruhrgebiets

Die Stelle ist zunächst auf fünf Jahre befristet.

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. In Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, werden sie nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes NRW bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen sind ebenfalls ausdrücklich erwünscht. Die zu besetzende Stelle ist auch für Teilzeitbeschäftigte geeignet.

Weitere Fragen beantwortet Ihnen gerne der Klinikdirektor, Herr Prof. Dr. Herpertz, Tel. 0234 5077-3110. Informationen zum LWL-Universitätsklinikum Bochum finden Sie auf unserer Homepage: https://psychosomatik.lwl-uk-bochum.de/.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung. Bitte  schicken Sie diese mit den üblichen Unterlagen spätestens bis zum 15. Juni 2021 an unten stehende Adresse oder nutzen Sie den Bewerbungsbogen der Online-Bewerbung unter

Jetzt bewerben

LWL-Universitätsklinikum Bochum

Alexandrinenstr. 1-3
44791 Bochum








Stellenanzeige weiterempfehlen: