Der LWL unterhält an den Standorten Lengerich und Münster mit mehreren Außenstellen verschiedene psychiatrische Einrichtungen, die gemeinsam ein regionales Netz innerhalb des LWL-PsychiatrieVerbundes Westfalen bilden. Bestandteile dieser Einrichtungskooperation sind die LWL-Klinik Lengerich und die LWL-Klinik Münster mit den jeweils angeschlossenen komplementären Einrichtungen LWL-Wohnverbund und LWL-Pflegezentrum an den Klinikstandorten sowie dem LWL-Rehabilitationszentrum Münsterland mit insgesamt rd. 1.200 stationären und teilstationären Betten und Plätzen sowie über 2.000 Beschäftigten.
Um den reibungslosen Betriebsablauf unserer Kliniken zu gewährleisten, arbeitet unsere Verwaltung in verschiedenen Service- und Querschnittsfunktionen.

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt unbefristet in Vollzeit (38,5 Stunden/Woche) eine:n

Lohn- und Gehaltsabrechner:in als Hauptansprechpartner:in für die Gehaltszahlung des Regionalen Netzes Lengerich Münster

Ihre Aufgaben

  • Verantwortlich für die Gehaltsabrechnung der LWL-Klinik Münster und Lengerich
  • Innenprüfung (Vier-Augen-Prinzip)
  • Prüfung von Programmänderungen und komplexen Abrechnungsmodalitäten
  • Überprüfung der monatlichen ELStAM Protokolle
  • Monatliche Überprüfung des ersten Abrechnungslaufes und anschl. des Qualitätssicherungslaufes (Abrechnungsprozess) und Korrektur der Fehlermeldungen
  • Monatliche fachliche Prüfung und dezentrale Freigabe der Zahlung nach der finalen Abrechnung mit der die sachliche und rechnerische Richtigkeit der dem Verfahren zugrunde gelegten und ermittelten Daten sowie deren Vollständigkeit bestätigt wird.
  • Download der Zahlungsdateien für die FiBu
  • Monatliche Folgeaktivitäten nach der produktiven Abrechnung (Überprüfung der bereitgestellten Dokumente einschl. Fehlermeldungen)
  • Freigabe und Buchung der Abrechnung
  • Monatlich termingerechte manuelle Überweisung der ZKW-Umlage
  • Abstimmung der Verbindlichkeiten-Konten und Aufwandskonten
  • Ansprechpartner:in für: Schwierige Abrechnungsfälle, Sozialversicherungsträger (Beitragsnachweise, DEÜV-Meldungen, AAG-Meldungen), Betriebsprüfung Deutsche Rentenversicherung und Finanzamt
  • Koordinator:in zwischen Abrechnungsstandort und LWL-Gehaltsstelle/LWL-IT bei zentralen Fragen
  • Projektarbeit

Ihr Profil

  • Eine abgeschlossene kaufmännische oder verwaltungstechnische Berufsausbildung, z. B. Kauffrau:Kaufmann im Gesundheitswesen, Verwaltungsfachangestellte:r,  Sozialversicherungsfachangestellte:r 
  • Ein betriebswirtschaftliches Studium oder eine Weiterbildung zur:zum Personalkauffrau:Personalkaufmann wäre von Vorteil
  • Rechtssichere Anwendung des Tarifrechts des öffentlichen Dienstes (TVÖD / TV-Ärzte VKA), des Arbeits- und Sozialversicherungsrechts sowie des Lohnsteuerrechts und der Zusatzversorgung
  • Mehrjährige Erfahrungen mit SAP R/3 (HR)
  • Erfahrung in der Finanzbuchhaltung
  • Ausbildereignung der IHK wäre wünschenswert
  • Sehr gute Kenntnisse der Microsoft Office Produkte
  • Organisationstalent, hohe Motivation und soziale Kompetenz
  • Hohe Leistungsbereitschaft
  • Teamfähigkeit

Unser Angebot

  • Ein verantwortungsvolles und vielseitiges Aufgabengebiet mit Raum für Eigeninitiative und Kreativität
  • Eine leistungsgerechte Vergütung nach TVöD-K EG 10 
  • Perspektivisch Aufstieg in eine Leitungsfunktion möglich
  • Eine kooperative, vertrauensvolle Zusammenarbeit und gute Arbeitsatmosphäre mit engagierten Kolleg:innen
  • Eine strukturierte Einarbeitung sowie innerbetriebliche Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Angebote zur Ermöglichung der Work-Life-Balance: attraktive Arbeitszeitmodelle mit flexiblen Arbeitszeiten, betriebliche Vereinbarung zu Home-Office, wir sind als familienfreundliches Unternehmen berufundfamilie zertifiziert
  • Eine arbeitgeberfinanzierte betriebliche Altersvorsorge
  • Zusätzliche Leistungen wie z.B. Zuschuss zum Nahverkehrsticket, Dienstradleasing, betriebliches Gesundheitsmanagement, gutes und preiswertes Mittagessen für Mitarbeitende
  • Einen sicheren Arbeitsplatz

Die Stelle ist grundsätzlich auch für Teilzeitkräfte geeignet.
Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. In Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, werden sie nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes NRW bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen geeigneter Frauen und Männer mit Schwerbehinderung sind ebenfalls ausdrücklich erwünscht.
Bei Rückfragen erreichen Sie Frau Angelika Kortemeyer, Abteilungsleiterin Personalwesen und Allgemeine Verwaltung unter der angegebenen Telefonnummer.
Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung. Bitte richten Sie diese online mit den üblichen Unterlagen bis zum 26.09.2022 über unten stehenden Button an uns.

Jetzt bewerben

LWL Regionalnetz Lengerich & Münster




Angelika Kortemeyer

05481 / 12 - 1100





Stellenanzeige weiterempfehlen: