Im Gesundheitsunternehmen LWL-PsychiatrieVerbund ist die LWL-Klinik Lengerich ein modernes psychiatrisches Fachkrankenhaus mit 373 Planbetten, das eine wohnortnahe ambulante, teilstationäre und stationäre Behandlung im Versorgungsgebiet Kreis Steinfurt anbietet.
Im Rahmen einer flächendeckenden psychiatrischen stationären Versorgung betreibt die Klinik am Standort Rheine eine psychiatrische  Abteilung mit 60 Betten.
Der Klinik angegliedert ist das LWL-Pflegezentrum Lengerich mit 52 Plätzen und der LWL-Wohnverbund Kreis Steinfurt, eine Wohneinrichtung für Menschen mit Behinderungen mit 101 Plätzen und angeschlossenem ambulant betreuten Wohnen.

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir für die Station 19.3 der Abteilung für Psychotherapie und Psychosomatik eine:einen

Psychologische Psychotherapeutin: Psychologischen Psychotherapeuten in der LWL-Klinik Lengerich
(mit Erfahrung in der Arbeit mit Persönlichkeitsstörungen und Traumafolgestörungen)

in Vollzeit oder Teilzeit. 

Ihre Aufgaben

  • Eigenverantwortliche Behandlungen in Einzel- und gruppentherapeutischen Angeboten einer zertifizierten DBT- Station mit den verschiedenen Diagnosegruppen von Menschen mit Traumafolgestörungen (Posttraumatische Belastungsstörung, komplexe Dissoziative Störungen, Persönlichkeitsstörungen, Depressionen und Angststörungen, Suchterkrankungen und psychosomatische Symptombelastungen)
  • Gespräche mit Angehörigen
  • Psychiatrische Krisenintervention und Psychoedukation
  • Dokumentation der durchgeführten Maßnahmen
  • Enge Kooperation im multiprofessionellen Behandlungsteam

Wir wünschen uns

  • Ein abgeschlossenes Studium der Psychologie (Diplom oder Master)
  • Eine abgeschlossene oder fortgeschrittene Weiterbildung zur psychologischen Psychotherapeutin:zum Psychotherapeuten
  • Erfahrung in der Arbeit mit Persönlichkeitsstörungen insbesondere vom Borderline-Typ und mit komplexen Traumafolgestörungen
  • Wertschätzende, ressourcenorientierte Haltung gegenüber Patienten:Patientinnen und ihren Angehörigen  
  • Teamfähigkeit und Freude an interdisziplinärer Zusammenarbeit
  • Eine fortgeschrittene/abgeschlossene störungsspezifische Therapeutenausbildung wäre wünschenswert

Unser Angebot

  • Ein verantwortungsvolles und abwechslungsreiches Aufgabenfeld bei einem großen öffentlich-rechtlichen Arbeitgeber in Westfalen-Lippe
  • Eine leistungsgerechte Vergütung nach dem TVöD-K EG 13
  • Ein fachlich sehr gut ausgebildetes Team mit höchster Leistungsmotivation und kollegialer Zusammenarbeit
  • Vielseitige Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Eine arbeitgeberfinanzierte betriebliche Altersversorgung
  • Flexible und familienorientierte Arbeitszeiten

Die Stelle ist grundsätzlich auch für Teilzeitkräfte geeignet.

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. In Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, werden sie nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes NRW bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen geeigneter Frauen und Männer mit Schwerbehinderung sind ebenfalls ausdrücklich erwünscht.

Für Rückfragen und Informationen stehen Ihnen sehr gerne Herr Kowol und Herr Dr. Theiling, Bereichsleitende Oberärzte der Abteilung für Psychotherapie und Psychosomatik, unter der Tel. 05481/12-2390 zur Verfügung.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung. Bitte richten sie diese online mit den üblichen Unterlagen bis zum 05.07.2022 über unten stehenden Button an uns.

Jetzt bewerben

LWL Regionalnetz Lengerich & Münster











Stellenanzeige weiterempfehlen: