Die LWL-Maßregelvollzugsklinik Schloss Haldem ist Teil eines Netzwerkes von Spezialeinrichtungen für den Maßregelvollzug in Trägerschaft des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL). Die Klinik versorgt stationär rund 190 alkohol-, drogen- und medikamentenabhängige Patienten nach § 64 Strafgesetzbuch. Zudem werden ca. 30 langzeitbeurlaubte Patienten sowie rd. 60 Patienten im Rahmen der forensischen Nachsorge betreut.

In unserer Zentralküche werden täglich rund 300 Mittagessen produziert und ca. 200 Portionen Frühstück und Abendessen bereitgestellt.

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt im Rahmen einer Vollzeitbeschäftigung eine

Stellvertretende Küchenleitung (m/w/d)

Ihre Aufgaben

  • Unterstützung bei der Sicherstellung und Durchführung einer qualitätsgesicherten und bedarfsgerechten Speisenversorgung
  • Umsetzung, Sicherstellung und Überwachung der Arbeitsqualität unter fachlichen, gesetzlichen und wirtschaftlichen Aspekten (insbesondere auch Umsetzung des HACCP-Konzeptes)
  • Lebensmitteleinkauf und Budgetkontrolle
  • Mitwirkung bei der Gestaltung, Optimierung und Umsetzung von Arbeits- und Veränderungsprozessen
  • Mitwirkung bei der Dienstplangestaltung und Einsatzplanung
  • kooperative Zusammenarbeit mit den übrigen internen Fachbereichen sowie mit externen Partnern

Ihr Profil

  • eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung als Koch/Köchin
  • eine Weiterbildung zum/zur Küchenmeister/-in ist wünschenswert
  • erste Erfahrungen in einer Leitungsfunktion
  • mehrjährige Erfahrung in der Gemeinschaftsverpflegung
  • umfassende Kenntnisse in den lebensmittelrechtlichen Bestimmungen
  • umfassende PC-Anwenderkenntnisse (MS-Office, Warenwirtschaft u. a.)
  • hohe Eigeninitiative sowie die Fähigkeit zum selbstständigen und lösungsorientierten Arbeiten
  • ausgeprägte Kunden- und Dienstleistungsorientierung
  • zielgerichtete und motivierende Führungskompetenz

Unser Angebot

  • ein interessantes und verantwortungsvolles Arbeitsfeld in einem speziellen Versorgungsbereich unseres Gesundheitssystems
  • Fortbildungsmöglichkeiten zur persönlichen und aufgabenbezogenen Weiterentwicklung
  • familienfreundliche Rahmenbedingungen und betriebliche Gesundheitsförderung
  • eine Vergütung nach dem TVöD-K, eine eigenanteilsfreie Betriebsrentenversorgung sowie ergänzende Altersvorsorgeoptionen

Die Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. In Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, werden sie nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes NRW bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Frauen und Männer sind ausdrücklich erwünscht. Die Stelle ist grundsätzlich auch für Teilzeitkräfte geeignet.

Für Auskünfte steht Ihnen der Küchenleiter Herr Fissenewert (Tel. 05474 / 69-1102) als Ansprechpartner gerne zur Verfügung.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann bewerben Sie sich bitte über unser Online-Portal bis zum 03.04.2020.

Jetzt bewerben

LWL Regionalnetz Haldem & Rheine
Personalabteilung
Haldemer Straße 79
32351 Stemwede








Stellenanzeige weiterempfehlen: