Das LWL-Therapiezentrum für Forensische Psychiatrie Marsberg ist eine Einrichtung des Maßregelvollzuges (111 Plätze), in der suchtkranke Straftäter durch multiprofessionelle Teams behandelt werden (§ 64 StGB). Im Rahmen des therapeutischen Angebotes kommen nach einer eingehenden interdisziplinären Diagnostik verschiedene Therapieverfahren zur Anwendung.

Für unser Leitungsteam suchen wir zum 01.07.2021 eine

Stellvertretende Bereichsleitung im Pflege- und Erziehungsdienst (m/w/d)

Ihre Aufgaben:

Für die oben genannte Funktion suchen wir eine Führungs- und Leitungspersönlichkeit, die vor dem Leitziel einer umfassenden Patientenorientierung und Gesundheitsförderung unter Berücksichtigung des Sicherungsauftrages, die fachliche und personelle Leitung des Pflege- u. Erziehungsdienstes in ihrem Bereich sicherstellt.

Wir erwarten:

  • Umsetzung strategischer Ziele im Verantwortungsbereich;
  • Organisation, Sicherstellung und Optimierung der Arbeitsabläufe (Qualitätsmanagement);
  • Sicherstellung der Professionalität der pflegerischen und erzieherischen Arbeit und deren Weiterentwicklung anhand aktueller (pflege-)wissenschaftlicher Erkenntnisse;
  • Vertrauensvolle u. engagierte Mitarbeit im Führungsteam des Pflege- und Erziehungsdienstes;
  • Kooperative Zusammenarbeit mit der therapeutischen Leitung des Verantwortungsbereiches;
  • Bereitschaft, die eigenen Kompetenzen beständig weiterzuentwickeln.

Ihr Profil:

  • Abgeschlossene Berufsausbildung in der Krankenpflege, im Erziehungsdienst oder eines vergleichbaren Gesundheitsfachberufs.
  • Sie verfügen über die potenzielle Befähigung, eine Behandlungseinheit inhaltlich zu lenken. Eine anerkannte psychiatrisch-pflegerische Weiterbildung (sozialtherapeutische Weiterbildung/Studium) wird deshalb vorausgesetzt.
  • Sie verfügen über eine anerkannte Qualifizierung für Managementaufgaben (Studium, Stationsleitungslehrgang) oder sind bereit, eine entsprechende Qualifizierungsmaßnahme zu absolvieren.
  • Sie verfügen über Eigeninitiative, Selbstständigkeit und Organisationsfähigkeiten.

Unser Angebot

  • Eine verantwortungsvolle, interessante u. vielfältige Aufgabe im zukunftsorientierten Leitungsteam;
  • Weiterentwicklung Ihrer beruflichen Kompetenzen durch Fort- und Weiterbildung;
  • Eine gezielte Einarbeitung;
  • Eine den Anforderungen u. dem persönlichen Profil entsprechende Dotierung nach TVöD mit allen im öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen.

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. In Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, werden sie nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes NRW bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Frauen und Männer sind ebenfalls ausdrück­lich er­wünscht. Die Stelle ist grundsätzlich auch für Teilzeitkräfte geeignet.

 
Weitere Informationen gibt Ihnen der Pflegedirektor, Herr Gerlach (Telefon 02992/601-2500), gerne.
Bitte bewerben Sie sich bis zum 31.01.2021 über unser Onlineportal.

Jetzt bewerben

LWL-Therapiezentrum Marsberg
Therapiezentrum für forensische Psychiatrie
Mühlenstr. 26
34431 Marsberg


Hubertus Gerlach

02992/601-2500




Stellenanzeige weiterempfehlen: