Die Kliniken für Kinder- und Jugendpsychiatrie des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe in Hamm, Marl und Dortmund gehören zu den größten Fachkrankenhäusern ihrer Art in der Bundesrepublik Deutschland. Die LWL-Klinik Hamm ist eine Universitätsklinik der Ruhr-Universität Bochum. Die Kliniken verfügen über zusammen 264 vollstationäre Betten und 150 teilstationäre Behandlungsplätze in 13 auf die Versorgungsgebiete verteilten Tageskliniken nebst angeschlossener Ambulanzen. In der Klinik Hamm besteht darüber hinaus ein Rehabilitationsangebot für 20 drogenabhängige Jugendliche. Der Klinik Marl ist ein Wohnverbund mit 121 Plätzen für Menschen mit besonderem Betreuungsbedarf nebst einem Angebot für ambulant betreutes Wohnen angegliedert. In den Kliniken steht ein breit gefächertes diagnostisches und therapeutisches Angebot zur Verfügung. Die Kliniken sind nach „KTQ“ und „audit berufundfamilie“ zertifiziert.

                          Für unsere Jugendstation mit dem Schwerpunkt Essstörungsbehandlung 
                                    suchen wir ab dem nächstmöglichen Zeitpunkt eine/einen
                                Psychologische Psychotherapeutin/Psychotherapeuten (m/w/d),
                       bevorzugt Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin/-therapeuten (m/w/d)

Die Stelle ist vorerst auf zwei Jahre befristet und hat einen Stellenumfang von 32 Std. / Woche.

Hamm Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut (m/w/d), SP Essstörungsbehandlung

Ihre Aufgaben

Psychotherapeutische Behandlung von stationären Patienten und ihren Familien als mit Einbindung in das multiprofessionelle Behandlungsteam bei sehr guten Supervisions-/Intervisionsmöglichkeiten. Unsere Station A4 ist Teil des Kompetenzzentrums zur Behandlung und Erforschung von Essstörungen im Kindes- und Jugendalter (KOALA; www.lwl-uk-hamm.de/de/patienten-besucher/wwwlwl-uk-hammdeessstorungen/).

Ihr Profil

Persönlichkeiten, die neben psychotherapeutischen Qualifikationen sowohl Eigenstän­digkeit als auch Teamfähigkeit, Freude an innovativem Denken, eine wertschätzende menschliche Grundhaltung, Humor und Integrationskraft mitbringen. Erfahrungen mit dem Themenschwerpunkt der Station sind wünschenswert.

Unser Angebot

Breite Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten, Mitarbeit in Forschung und Lehre, Möglichkeit zur Promotion, Mitwirkung an der Weiterentwicklung und Evaluation der Therapiekonzepte, eine leistungsgerechte Vergütung nach TVöD, Nebentätigkeit, die üblichen Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes. Auch Teilzeitstellen können bei entsprechender Qualifikation angeboten werden.

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. In Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, werden sie nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes NRW bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Personen sind ebenfalls ausdrücklich erwünscht.

Hamm ist eine attraktive Großstadt mit vielfältigen Schul-, kulturellen und Freizeitmöglichkeiten im ländlichen Umfeld mit sehr guter Verkehrsanbindung.

Für weitere Auskünfte steht Ihnen der Ärztliche Direktor Herr Prof. Dr. Dr. Martin Holtmann zur Verfügung (martin.holtmann@lwl.org).

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung bis zum 19.01.2020 an die Betriebsleitung der LWL-Uniklinik Hamm.

Besuchen Sie uns im Internet: www.lwl-uk-hamm.de

Jetzt bewerben

LWL Regionalnetz Marl-Sinsen & Hamm
Heithofer Allee 64
59071 Hamm

Prof. Dr. Dr.
Martin Holtmann

02381 893-0
martin.holtmann@lwl.org




Stellenanzeige weiterempfehlen: