Die LWL-Klinik Paderborn ist eine Einrichtung des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL). Sie gehört zum PsychiatrieVerbund, in dem rund 8.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter jährlich über 140.000 Menschen in mehr als 100 Einrichtungen behandeln und betreuen.

Die LWL-Klinik ist ein Fachkrankenhaus für Psychiatrie und Psychotherapie, Akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Münster sowie Kooperationspartner der Fakultät für Gesundheitswissenschaften der Universität Bielefeld und versorgt gemeindenah mit 220 stationären Betten, 60 Tagesklinikplätzen und drei ausgebauten Institutsambulanzen etwa 14.000 Patientinnen und Patienten jährlich.

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine

Leitung (w/m/d) operatives Medizincontrolling und MDK Management

Ihre Aufgaben

  • Fachliche und organisatorische Leitung des Teams Kodierung
  • Analyse medizinischer Daten und Mitarbeit an der Interpretation und der ökonomischen Bewertung derselben
  • Unterstützung von Projekten zur Prozessoptimierung
  • Plausibilitäts- und Vollständigkeitsprüfung der Dokumentation
  • Leitung und Durchführung des medizinischen Bereichs des MDK Managements
  • Erarbeitung und Durchführung von Schulungen zur therapeutisch/ärztlichen und pflegerischen Dokumentation
  • Kooperative Zusammenarbeit im regionalen Netz der LWL - Kliniken Paderborn und Gütersloh

Ihr Profil

  • Eine abgeschlossene 3. jährige Ausbildung in einem medizinischen Beruf und/oder einen vergleichbaren Hochschulabschluss in einem Gesundheitsberuf
  • Eine abgeschlossene Weiterbildung zur klinischen Kodierfachkraft
  • Berufserfahrung im MDK Management sowie Leitungserfahrungen wären wünschenswert
  • Gute Kenntnisse eines Krankenhausinformationssystems, der üblichen Kodiersoftware sowie MS Office
  • Hohe kommunikative Fähigkeiten im Umgang mit den am Kodier- und MDK Prozess beteiligten Berufsgruppen
  • Flexibilität und Teamorientierung

Unser Angebot

  • Die Möglichkeit des eigenständigen Arbeitens in einem vielseitigen Arbeitsfeld
  • Begleitung in der Einarbeitungsphase
  • Gute Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten und die Teilnahme am LWL-Führungskräfteprogramm
  • Eine offene Arbeitsatmosphäre, gute Arbeitsbedingungen, ein angenehmes Betriebsklima in modernen Räumlichkeiten
  • Geregelte Dienstzeiten und ein flexibles Arbeitszeitsystem mit elektronischer Zeiterfassung
  • Eine Vergütung nach TVöD inkl. den Leistungen der betrieblichen Altersvorsorge

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Die Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. In Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, werden sie nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes NRW bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Frauen und Männer sowie Menschen mit Migrationshintergrund sind ebenfalls ausdrücklich erwünscht.

Für nähere Informationen steht Ihnen der Chefarzt der Suchtmedizin, Herr Tilmann Magerkurth unter (Tel. 05251 / 295-5118) oder e-Mail: tilmann.magerkurth@lwl.org gerne zur Verfügung.

Bitte bewerben Sie sich online bis 28.06.2019.

Jetzt bewerben












Stellenanzeige weiterempfehlen: