Die LWL-Klinik für Forensische Psychiatrie Dortmund, Wilfried-Rasch-Klinik behandelt psychisch kranke Rechtsbrecher, deren Unterbringung in einem psychiatrischen Krankenhaus gem. § 63 StGB angeordnet ist. Die Klinik verfügt über insgesamt 62 Behandlungsplätze. In zwei Stationseinheiten mit jeweils zwei Wohngruppen werden die Patienten auf der Basis differenzierter Konzepte im Sinne einer mehrdimensionalen Therapie durch multiprofessionelle Teams behandelt und betreut. Daneben betreibt die Klinik eine Forensische Nachsorgeambulanz.

Sie haben die Chance dabei zu sein und an unserer Arbeit aktiv mitzuwirken. Wir suchen zeitnah für den Pflege- und Erziehungsdienst

Pflegefachkräfte / Gesundheits- und Krankenpfleger / Altenpfleger (m/w/d)

Ihre Aufgaben

  • Pflege und Betreuung der Patienten im Bezugspflegesystem unter Berücksichtigung des Sicherheitsstandards
  • Durchführung einer ganzheitlich orientierten Pflege und Umsetzung des Pflegeprozesses im Rahmen der Sozio- und Milieutherapie
  • Recovery-orientierte, aktivierende Pflege in einem interdisziplinären Behandlungsteam

Ihr Profil

  • staatliche Anerkennung als Gesundheits- und Krankenpfleger*in, Krankenpfleger*schwester oder Altenpfleger*in
  • Teamfähigkeit, ein gutes Kommunikationsvermögen und die Fähigkeit zur Selbstreflektion
  • Kenntnisse  in dem speziellen und vielfältigen Aufgabengebiet der psychiatrischen Gesundheitsversorgung
  • Verantwortungsbewusstsein im wertschätzenden Umgang mit den Patienten
  • ein hohes Maß an Identifikation mit den Anforderungen des Maßregelvollzugs
  • die Bereitschaft zur Teilnahme an Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen

Unser Angebot

  • ein nicht alltägliches und interessantes Arbeitsfeld in einem speziellen Bereich des Gesundheitssystems
  • regelmäßige Fortbildungsmöglichkeiten zur persönlichen Weiterentwicklung und Teamsupervision
  • eine EDV-gestützte Pflegeprozess-Dokumentation
  • Arbeitszeit im Drei-Schicht-System
  • eine Vergütung entsprechend den persönlichen Voraussetzungen nach TVöD-K sowie Zulagen und eine eigenanteilsfreie Betriebsrentenversorgung
  • eine regelmäßige wöchentliche Arbeitszeit von 38,5 Stunden (die Stelle ist grundsätzlich teilbar)
  • die Stelle ist befristet auf 2 Jahre zu besetzen

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. In Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, werden sie nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetz NRW bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Frauen und Männer sind ebenfalls ausdrücklich erwünscht.

Für persönliche Rückfragen und Auskünfte steht Ihnen der komm. Pflegedirektor, Herr Sören Reinke, unter der Telefonnummer 0231 4503-4114/4115 (Sekretariat) als Ansprechpartner gerne zur Verfügung.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung bis zum 23.04.2021.

Jetzt bewerben

LWL-Klinik für Forensische Psychiatrie Dortmund
Wilfried-Rasch-Klinik
Leni-Rommel-Straße 207
44287 Dortmund


Annette Röder

0231/4503-4114




Stellenanzeige weiterempfehlen: