Die LWL-Maßregelvollzugsklinik Schloss Haldem ist Teil eines Netzwerkes von Spezialeinrichtungen für den Maßregelvollzug in Trägerschaft des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL). Die Klinik versorgt stationär mehr als 200 alkohol-, drogen- und medikamentenabhängige Patienten nach § 64 Strafgesetzbuch. Zudem werden ca. 30 langzeitbeurlaubte Patienten sowie rd. 60 Patienten im Rahmen der forensischen Nachsorge betreut.

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt im Rahmen einer unbefristeteten Beschäftigung eine

Teamleitung Hauswerkstätten im Technischen Dienst (m/w/d)

Ihre Aufgaben

  • Mitwirkung bei der Planung, Koordination und Sicherstellung der Betriebsbereitschaft der baulichen und (sicherheits-) technischen Anlagen
  • eigenverantwortliches Begleiten und Umsetzen von Sanierungs- und Instandhaltungsmaßnahmen sowie sonstigen Projekten
  • Wahrnehmung der eigenverantwortlichen Produktverantwortung (Best-User) für einzelne technische Einrichtungen bzw. Verfahren
  • Verantwortlichkeit für die Festlegung und Überprüfung der Arbeitsqualität unter fachlichen, gesetzlichen und wirtschaftlichen Anforderungen
  • Wahrnehmung der fachlichen Personalführung unserer 6 Handwerker in der Haustechnik
  • Beratung und Unterstützung der Fachbereichsleitung bei organisatorischen und technischen Fragen des Gebäudemanagements
  • Teilnahme am technischen Rufbereitschaftsdienst

Ihr Profil

  • eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung in einem elektrotechnischen Beruf 
  • Qualifikation als Meister/in
  • erste Führungserfahrungen sind wünschenswert
  • Berufserfahrung im Bereich Gebäudemanagement sowie bei der Durchführung von technischen und baulichen Projekten
  • umfassende Fachkenntnisse auf den Gebieten der Bauunterhaltung und der Haus- und Gebäudetechnik sowie der einschlägigen Normen und Richtlinien
  • sicherer Umgang mit moderner Informations- und Sicherheitstechnologie
  • Organisationsgeschick sowie Eigeninitiative und Selbstständigkeit
  • eine ausgeprägte Dienstleistungsorientierung, innovatives Denken und ökonomisches Handeln

Unser Angebot

  • ein interessantes und verantwortungsvolles Arbeitsfeld in einem speziellen Versorgungsbereich unseres Gesundheitssystems
  • flexible Arbeitszeitregelungen und elektronische Zeiterfassung
  • eine Vergütung nach dem TVöD-K, eine eigenanteilsfreie Betriebsrentenversorgung sowie ergänzende Altervorsorgeoptionen
  • eine strukturierte Einarbeitung „on the job“
  • attraktive Angebote zur besseren Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben sowie ein Betriebliches Gesundheitsmanagement
  • diverse Corporate Benefits (z.B. Fahrradleasing)
  • zielgerichtete und umfassende Förderung von Fortbildungsmöglichkeiten

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. In Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, werden sie nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes NRW bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen sind ebenfalls ausdrücklich erwünscht. Die Stelle ist grundsätzlich auch für Teilzeitkräfte geeignet.

Für weitere Auskünfte steht Ihnen unsere Technische Leitung, Herr Frische (05474 / 69-1130), als Ansprechpartner gerne zur Verfügung.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann bewerben Sie sich bitte über unser Online-Portal bis zum 18.04.2021.

Jetzt bewerben

LWL Regionalnetz Haldem & Rheine
Personalabteilung
Haldemer Straße 79
32351 Stemwede








Stellenanzeige weiterempfehlen: