Das LWL-Zentrum für Forensische Psychiatrie Lippstadt verfügt über 335 stationäre Therapieplätze zur Behandlung psychisch kranker Rechtsbrecher*innen; Nachsorge und Rehabilitationsangebote. Die Klinik umfasst eine zentrale Aufnahmeabteilung für Männer und Frauen, die Abteilung „Klinische Pschiatrie“ für psychosekranke Männer, die Abteilung „Suchtbehandlung“ für suchtkranke Männer und Frauen sowie Psycho- und Soziotherapie für Patienten mit Persönlichkeitsstörungen. Außerdem gibt es eine Rehabilitationsabteilung mit stationärer Reha sowie ambulanter Nachsorge. Die Behandlungsabteilungen sind zudem weiter nach Störungsbildern und Therapiekonzepten binnendifferenziert und in Spezialstationen unterteilt. Darüber hinaus gibt es ein Gutachten- und Weiterbildungsinstitut, das die jährliche Eickelborner Fachtagung sowie weitere Thementagungen organisiert.

Für den Bereich der Ergotherapie sucht das LWL-Zentrum für Forensische Psychiatrie Lippstadt nächstmöglich als Elternzeitvertretung im Rahmen einer Vollzeitbeschäftigung befristet bis zum 31.07.2021 eine*n

Staatlich geprüfte*r Ergotherapeut*in (m/w/d)

Ihre Aufgaben

  • Arbeit mit psychisch kranken Rechtsbrechern
  • Eigeninitiative und die Fähigkeit zum selbstständigen Arbeiten
  • Selbstständige Durchführung von Einzel- und Gruppentherapien
  • Arbeit in multiprofessionellen Teams

Ihr Profil

  • Abgeschlossene Ausbildung zum*zur Ergotherapeuten*in
  • Teamfähigkeit
  • Flexibilität
  • Zuverlässigkeit

Unser Angebot

  • Entgelt nach TVöD mit zusätzlicher Altersversorgung
  • Fachlicher Austausch in einem interdisziplinären Team
  • Abwechslungsreiche und eigenverantwortliche Tätigkeit
  • Möglichkeiten der Fort- und Weiterbildung

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. In Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, werden sie nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes NRW bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Frauen und Männer sind ebenfalls ausdrücklich erwünscht.

Für Rückfragen steht Ihnen die Leiterin der OET- Ergotherapie, Frau Ulrike Jeide, unter der Telefonnummer 02945 981-2500 gerne vorab zur Verfügung.

Jetzt bewerben

LWL-Gesundheitseinrichtungen im Kreis Soest
Eickelbornstraße 19
59556 Lippstadt









Stellenanzeige weiterempfehlen: