Das LWL-Pflegezentrum Lippstadt ist eine stationäre Altenpflegeeinrichtung mit 206 Plätzen an den Standorten Lippstadt-Eickelborn und Geseke, deren fachlicher Schwerpunkt in der Pflege und Betreuung für Menschen mit psychischen Erkrankungen, gerontopsychiatrischen Erkrankungen, chronischen Suchterkrankungen und geistigen Behinderungen liegt. Träger des Pflegezentrums ist der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL), der ein umfassendes psychiatrisches Verbundsystem in Westfalen-Lippe mit hoch differenzierten psychiatrischen Behandlungs- und Betreuungsangeboten an 15 Standorten vorhält.

Für unser Haus in Geseke suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt im Rahmen einer zunächst zweijährigen befristeten Voll- oder Teilzeitbeschäftigung.

Mitarbeiter:in für den Bereich der sozialen Betreuung (m/w/d)

Ihre Aufgaben

  • Planung und Durchführung der sozialen Betreuung sowohl als Einzel- als auch Gruppenangebot
  • Planung und Durchführung von Festen innerhalb der Wohngruppen und des Hauses
  • Gewährleistung der Zusammenarbeit im multiprofessionellen Team

Ihr Profil

  • Ausbildung als Altenpfleger:in, Gesundheits- und Krankenpfleger:in, Heilerziehungspflege:in oder Erzieher:in
  • Idealerweise verfügen Sie neben einer hohen persönlich-fachlichen und sozialen Kompetenz bereits über berufliche Erfahrungen in der Pflege und Betreuung älterer Menschen.
  • Wertschätzende Grundeinstellung gegenüber unseren Tagesgästen
  • Bereitschaft zur Durchführung persönlicher, fachbezogener Fortbildung
  • Kooperationsbereitschaft und Flexibilität
  • Organisationsfähigkeit
  • Anwendungssicherheit im Hinblick auf MS-Office-Produkte
  • Vorzugsweise Kenntnisse zu fachlicher Dokumentationssoftware

Unser Angebot

  • Leistungsgerechte Vergütung nach TVöD zuzüglich betrieblicher Altersversorgung
  • Interne und externe Fortbildungsmöglichkeiten
  • Umfangreiche Angebote der betrieblichen Gesundheitsförderung während der Arbeitszeit und kostenlos
  • Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • Eine interessante und anspruchsvolle Aufgabe

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. In Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, werden Sie nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes NRW bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Frauen und Männer sind ebenfalls ausdrücklich erwünscht.

Für weitere Auskünfte steht Ihnen die Leiterin des Pflegezentrums Frau Iris Abel (02945 981 4000) gern zur Verfügung.

Jetzt bewerben

LWL-Gesundheitseinrichtungen im Kreis Soest




Iris Abel

02945 981 4000





Stellenanzeige weiterempfehlen: