Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) als Träger der Bernhard-Salzmann-Klinik – LWL-Rehabilitationszentrums Ostwestfalen ist ein moderner Gesundheitsdienstleister für psychiatrische Behandlung und Betreuung. In diesem LWL-PsychiatrieVerbund werden von rund 8.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter jährlich über 140.000 Menschen in mehr als 100 Einrichtungen behandelt und betreut.

Die Bernhard-Salzmann-Klinik ist die Fachabteilung des LWL-Klinikum Gütersloh für die Behandlung von Abhängigkeitserkrankungen (Alkohol-, Medikamente, illegale Drogen, pathologisches Glücksspiel). Es stehen 110 stationäre Behandlungsplätze zur Verfügung. Außerdem werden Maßnahmen der ganztägig ambulanten und ambulanten Rehabilitation durchgeführt.

Die Bernhard-Salzmann-Klinik sucht zum 01.10.2020 befristet für die Dauer einer Mutterschutz- bzw. Elternzeitvertretung eine / einen

Kauffrau / Kaufmann im Gesundheitswesen (w/m/d)

Ihre Aufgaben umfassen u.a.

  • Administration des Patientendokumentationsprogrammes Patfak
  • Etablierung neuer Softwaremodule in Patfak
  • Schulung von Mitarbeitern in dem Programm Patfak
  • Aufrechterhaltung und Weiterentwicklung des Qualitätsmanagements
  • Durchführung der Katamnese
  • Versenden von Werbematerialien
  • Übernahme des Bestellwesens
  • Vertretung des Aufnahmebüros
  • telefonisch Beratung von potentiellen Patientinnen und Patienten sowie Angehörige
  • Aufnahmeplanung- und koordination

Wir erwarten

  • Ausbildung zur / zum Kauffrau / Kaufmann im Gesundheitswesen oder eine vergleichbare dreijährige Ausbildung
  • versierter Umgang mit moderner Bürotechnik
  • sehr gute Computer- und EDV-Kenntnisse
  • sehr gute Kenntnisse im Bereich der Office Produkte (Outlook, Word, Excel etc.)
  • Grundkenntnisse der Software Patfak wünschenswert
  • persönliche Souveränität, Integrität und Teamfähigkeit
  • Verantwortungsbereitschaft, Belastbarkeit und Zuverlässigkeit
  • eine selbstständige und sorgfältige Arbeitsweise

Wir bieten

  • ein freundliches kollegiales Arbeitsklima
  • ein abwechslungsreiches Aufgabengebiet mit konzeptioneller Gestaltungsmöglichkeit
  • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • eine Vergütung nach TVÖD sowie die üblichen sozialen Leistungen des öffentlichen Dienstes
  • einen Arbeitsplatz in Teil-/Vollzeit

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Die Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. In Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, werden sie nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes NRW bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Frauen und Männer sowie Menschen mit Migrationshintergrund sind ebenfalls ausdrücklich erwünscht.

Für Auskünfte oder Fragen stehen Ihnen der Chefarzt Herr Dr. med. U. Kemper unter der Telefonnummer 05241/502-2550 und die Therapeutische Leitung Fr. Dickenhorst unter der Telefonnummer 05241/502-2560) gerne zur Verfügung.

Bitte bewerben Sie sich online bis zum 31.08.2020.

Jetzt bewerben












Stellenanzeige weiterempfehlen: