Die LWL-Klinik Dortmund verfügt über 565 Planbetten und Behandlungsplätze für Psychiatrie und Psychotherapie/Psychosomatische Medizin. Angegliedert sind ein Wohnverbund für behinderte Menschen, ein Pflegezentrum mit zusammen 299 Plätzen und das LWL-Rehabilitationszentrum Ruhrgebiet. Mit der LWL-Klinik Hemer besteht ein regionales Netz mit einem Wirtschafts- und Verwaltungsdienst auch für die LWL-Klinik für Forensische Psychiatrie Dortmund.

Die LWL-Klinik Dortmund sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für den Krankenhausbereich eine*n

Dokumentationsbeauftragte*n

Ihre Aufgaben

  • Erstellung eines Konzepts zur berufsübergreifenden Dokumentation im Krankenhausbereich der LWL-Klinik Dortmund im Hinblick auf Optimierungsbedarf und Problemstellung bei der Kodierung und MDK-Prüfungen
  • Schulung der Mitarbeitenden im ärztlichen-/pflegerischen- und therapeutischen Dienst im Hinblick auf verschiedene Themen der Dokumentation
  • Koordination und Moderation der AG Dokumentation
  • Ziel ist es, die Dokumentationsqualität des ärztlichen-/pflegerischen- und therapeutischen Dienstes im Krankenhaus zu verbessern

Ihr Profil

  • eine abgeschlossene Ausbildung als Gesundheits- und Krankenpfleger*in, Altenpfleger*in oder Krankenschwester/-pfleger (m/w/d)
  • fundierte Kenntnisse in allen Office Programmen und in der Ablauforganisation
  • besonderes gute Kenntnisse und sicherer Umgang mit Nexus/KIS
  • Erfahrung und fundierte Kenntnisse über das PEPP Entgeltsystem sowie Kodierregeln
  • Freude und Kompetenz in der Koordination komplexer Abläufe
  • Bereitschaft, anstehende Veränderungsprozesse mitzugestalten und umzusetzen sowie Teamfähigkeit

Unser Angebot

  • eine abwechslungsreiche und herausfordernde Tätigkeit
  • ein kreatives, engagiertes und multiprofessionelles Arbeitsteam
  • Weiterentwicklung der beruflichen Kompetenz durch Fort- und Weiterbildungen
  • eine Vergütung nach Engeltgruppe P8 TVÖD-K mit allen Sozialleistungen des Öffentlichen Dienstes sowie eine betriebliche Altersversorgung
  • kostenloser Mitarbeitendenparkplatz
  • eine regelmäßige wöchentliche Arbeitszeit von 19,00 Stunden
  • die Stelle ist befristet auf 2 Jahre zu besetzen

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. In Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, werden sie nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetz NRW bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Frauen und Männer sind ebenfalls ausdrücklich erwünscht.

Für weitere Informationen steht Ihnen die Pflegedirektorin, Frau Yvonne Auclair, unter der Telefon-Nr. 0231/4503-2310 (Sekretariat) gerne zur Verfügung.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung bis zum 07.08.2020.

Jetzt bewerben

LWL-Klinik Dortmund

Marsbruchstra├če 179
44287 Dortmund


Angela Michels

0231/4503-3847




Stellenanzeige weiterempfehlen: