Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) ist ein moderner Gesundheitsdienstleister für psychiatrische Behandlung und Betreuung. In diesem LWL-PsychiatrieVerbund werden von rund 8.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter jährlich über 140.000 Menschen in mehr als 100 Einrichtungen behandelt und betreut.

Das LWL-Klinikum Gütersloh – Kooperationspartner der Universität Bielefeld – ist ein differenziertes Behandlungszentrum mit 439 Betten in den Kliniken Allgemeine Psychiatrie und Psychosomatik, Sucht, Gerontopsychiatrie, Geriatrie, Neurologie und den angeschlossenen Tageskliniken, mit 166 Plätzen medizinische Rehabilitation und 44 Pflegeplätzen, sowie ausgebauten ambulanten Angeboten.

Wir suchen zum 01.11.2021 in Teil- oder Vollzeit unbefristet eine

Kodierfachkraft (w/m/d)

Ihre Aufgaben umfassen u.a.:

  • Kodierung gemäß der Kodierrichtlinien, ICD-10 und OPS-Katalog
  • fallbegleitende Kodierung
  • Beratung des ärztlichen, pflegerischen und therapeutischen Personals hinsichtlich der Dokumentation
  • Bearbeitung von MDK-/ Kassenanfragen
  • Unterstützung bei der Weiterentwicklung der Dokumentationsprozesse
  • in kollegialer Abstimmung Teilnahme an Netzwerken und übergeordneten Arbeitsgruppen
  • Zusammenarbeit mit dem Patientendatenmanagement

Wir w├╝nschen uns:

  • eine abgeschlossene Ausbildung im Gesundheitswesen oder eine vergleichbare Ausbildung
  • Möglichst abgeschlossene Ausbildung als Kodierfachkraft im PEPP-Bereich
  • Flexibilität und Teamorientierung, sowie Freude an der Weiterentwicklung des Systems
  • Sicherer Umgang mit MS-Office-Anwendungen
  • Sie arbeiten zielorientiert, gewissenhaft und sind belastbar
  • Hohe Kommunikationsbereitschaft und –fähigkeit
  • Kenntnisse im Umgang mit Krankenhausinformationssystemen idealerweise nexus/ag sind wünschenswert

Unser Angebot

  • eine abwechslungsreiche und herausfordernde Tätigkeit mit hoher Selbstständigkeit
  • eine herausfordernde Tätigkeit mit Gestaltungsspielraum
  • einen interessanten, kreativen Arbeitsplatz in einem multiprofessionellen Team
  • Vergütung nach TVöD
  • eine flexible Arbeitszeitgestaltung zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • ein freundliches Arbeitsklima, Teamgeist und Kollegialität
  • eine Beschäftigung in Voll- oder Teilzeit

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Die Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. In Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, werden sie nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes NRW bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Frauen und Männer sowie Menschen mit Migrationshintergrund sind ebenfalls ausdrücklich erwünscht.

Für nähere Informationen steht Ihnen Frau Beckert (Tel.: 05241 / 502-2710) als Ansprechpartnerin gerne zur Verfügung.

Bitte bewerben Sie sich online bis zum 31.08.2021

Jetzt bewerben












Stellenanzeige weiterempfehlen: