Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) ist Träger der LWL-Kliniken und betreibt in 95 Einrichtungen ein umfassendes psychiatrisches Verbundsystem mit hochdifferenzierten psychiatrischen Behandlungs- und Betreuungsangeboten an 27 Standorten. Beschäftigt sind rund 9.000 Mitarbeiter/innen im LWL-PsychiatrieVerbund.Die LWL-Kliniken Lippstadt und Warstein bilden zusammen mit den LWL-Pflegezentren und LWL-Wohnverbünden den LWL-PsychiatrieVerbund im Kreis Soest. Die Kliniken sind KTQ-zertifiziert und ihnen wurde das Zertifikat „auditberufundfamilie“ sowie das BUND-Siegel „Energie sparendes Krankenhaus“ verliehen. Dem Verbund angeschlossen ist ebenfalls das LWL-Zentrum für Forensische Psychiatrie in Lippstadt. 

Ein großer Dienstleistungsbereich (Controlling, Informationstechnologie, Finanz- und Rechnungswesen, Personalmanagement, Einkauf, Materialwirtschaft, Speisenversorgung, Reinigungsdienst, Energieversorgung, Instandhaltungsmanagement) ist für die Infrastruktur und Verwaltung aller sieben Einrichtungen des regionalen Netzes mit insgesamt rund 2200 Beschäftigten zuständig.

Für die Abteilung Technik des zentral organisierten Dienstleistungsbereiches am Standort Lippstadt wird zum nächstmöglichen Zeitpunkt ein*e Teamleiter*in (m/w/d) Einkauf und Materialwirtschaft zur Betreuung der sieben Einrichtungen im Schwerpunktbereich (Einkauf/Materialwirtschaft) gesucht. Die Aufgaben sind teilweise am Standort Warstein wahrzunehmen.

Teamleiter*in Einkauf und Materialwirtschaft (m/w/d)

Ihre Aufgaben

Das Aufgabenspektrum des zu suchenden Teamleiters (m/w/d) umfasst neben der fachlichen und personellen Leitung (einschließlich Personalentwicklung) des Teams Einkauf und Materialwirtschaft die Sicherstellung von Beschaffungen und Vorbereitung bzw. Durchführung von Ausschreibungen unter Berücksichtigung des Vergaberechts (VOB/VOL), die Erarbeitung von Vorschlägen und Konzepten zur Optimierung des Einkaufs und der Prozesse in Bezug auf die Materialwirtschaft, die enge Zusammenarbeit mit der Zentralen Einkaufsorganisation und der Rechnungsprüfung des Trägers, die verantwortliche Umsetzung von Modernisierungsprojekten sowie der Abschluss von Kauf-, Werk-, Kooperations-, Rahmen-, Dienstleistungs- und Honorarverträgen. Darüber hinaus ist er/sie zuständig für das Logistikcenter und die damit verbundene interne Logistik (Warenflüsse und Inventur).

Ihr Profil

Für die oben beschriebene, verantwortungsvolle und mit Gestaltungs- und Entwicklungsspielraum versehene Position des Teamleiters (m/w/d) Einkauf und Materialwirtschaft wird eine engagierte Persönlichkeit gesucht, die über mehrjährige und umfassende Berufserfahrung, idealerweise in Leitungsfunktion im Bereich des Einkaufs, verfügt und diese im Gesundheits-/ Krankenhauswesen erworben hat. Als Basisausbildung sollte er/sie ein betriebswirtschaftliches Studium vorweisen können oder eine vergleichbare qualifizierte Ausbildung. Als selbstverständlich wird der sichere Umgang mit allen Methoden des Einkaufsmanagements und der Logistik gesehen sowie eine fundierte Expertise im Bereich der öffentlich-rechtlichen Vergabeverfahren und Verhandlungsgeschick im Vertragswesen (VOB/VOL). Ein sicherer Umgang mit IT-Systemen (SAP FI/MM) wird vorausgesetzt. Kenntnisse der Besonderheiten sowohl im technischen als auch im nichttechnischen Einkauf erfordern die enge Zusammenarbeit mit dem Rechnungswesen. Der neue Stelleninhaber (m/w/d) sollte neben der fachlichen Eignung Eigeninitiative und Engagement mitbringen sowie einen offenen und motivationsfördernden Führungsstil bevorzugen, des Weiteren sollte es sich um eine konstruktive, kooperative und teamfähige Persönlichkeit handeln. Hohe Organisationskompetenz, Durchsetzungsvermögen und Belastbarkeit bei der Zusammenstellung eines neuen sehr heterogenen Teams runden das Anforderungsprofil ab.

Unser Angebot

Geboten wird die sehr attraktive und mit Entwicklungspotential versehene Position eines Teamleiters (m/w/d) Einkauf und Materialwirtschaft für einen leistungsstarken, gut organisierten und attraktiven Verband. Die Dotierung der Position entspricht der Bedeutung der Aufgabe und erfolgt nach TVöD inklusive arbeitgeberfinanzierter Zusatzversorgung. Es besteht die Möglichkeit, interne und externe Fortbildungen wahrzunehmen. Darüber hinaus werden flexible Arbeitszeitmodelle angeboten.
Neben der Position ist mit Sicherheit auch der Standort Lippstadt als Lebensmittelpunkt interessant. Die Stadt hat ca. 75.000 Einwohner, ein ansprechendes Stadtbild und ein lebenswertes, vor allem durch die Soester Börde geprägtes ländliches Umfeld, das durch das angrenzende Münsterland, das nahe gelegene Ruhrgebiet sowie sehr gute Verkehrsanbindungen in Richtung Ostwestfalen, Paderborn definiert ist. Sämtliche Schulen und Gymnasien sowie zahlreiche sportliche und kulturelle Einrichtungen befinden sich am Ort.

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. In Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, werden sie nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes NRW bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Frauen und Männer sind ebenfalls ausdrücklich erwünscht.
Für nähere Auskünfte steht Ihnen der Leiter der Abteilungen Personal / Wirtschaft und Technik, Herr Gerrit Jungk (Tel.: 02945 981-5060), zur Verfügung.

Jetzt bewerben

LWL-Klinik Lippstadt

Im Hofholz 6
59556 Lippstadt








Stellenanzeige weiterempfehlen: