Die LWL-Klinik Hemer, Hans-Prinzhorn-Klinik, ist ein modernes und innovatives Krankenhaus der psychiatrischen Pflichtversorgung mit ca. 400 Betten. Träger der Klinik ist der Landschaftsverband Westfalen-Lippe, der ein umfassendes psychiatrisches Verbundsystem in Westfalen-Lippe betreibt. Mit der LWL-Klinik Dortmund besteht ein regionales Netz mit einem Wirtschafts- und Verwaltungsdienst auch für die LWL-Klinik für Forensische Psychiatrie Dortmund.


Für unsere Klinik am Standort Hemer suchen wir zum nächstmöglichen Termin eine/einen

Personalsachbearbeiterin/Personalsachbearbeiter (m/w/d) für die Personalbetreuung

Ihre Aufgaben

  • eigenverantwortliche Betreuung eines definierten Mitarbeiterkreises. Dies beinhaltet u. a. das Bearbeiten von Ein- und Austritten, Erstellen von Verträgen, Vetragsänderungen und sonstigen Dokumenten, Führen der elektronischen Personalakten
  • Beratung und Information der Beschäftigten und Führungskräfte bei allen personalrelevanten Themen in Ihrem Zuständigkeitsbereich
  • Vorbereitung und Durchführung der Beteiligung des Personalrates gem. LPVG NRW
  • Klärung rechtlicher Fragestellungen
  • Erstellen und Bearbeiten von Stellenausschreibungen
  • Verwaltung des Bewerbermanagements
  • Optimierung und Weiterentwicklung der administrativen Prozesse und Services innerhalb der Personalabteilung

Ihr Profil

  • abgeschlossene kaufmännische Ausbildung, wünschenswert mit Abschluss der Weiterbildung zur Personalfachkauffrau / zum Personalfachkaufmann (m/w/d) oder Verwaltungsausbildung mit abgeschlossenem Angestelltenlehrgang 2 bzw. Verwaltungsfachwirt
  • fundierte Kenntnisse im TVöD und im Arbeitsrecht
  • mehrjährige Berufserfahrung in der Personalsachbearbeitung, vorzugsweise in einem Krankenhaus des öffentlichen Dienstes
  • Fähigkeit zu eigenverantwortlichem und selbstständigem Arbeiten
  • Kommunikations- und Kooperationsbereitschaft
  • Fähigkeit zu strukturiertem Arbeiten auch bei hohem Aufkommen von Publikumsverkehr
  • lösungsorientierte Arbeitsweise
  • gutes Einfühlungsvermögen, diskret und sensibel im Umgang mit vertraulichen Informationen
  • gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit bei sicherer Anwendung der deutschen Rechtschreibung
  • sicherer Umgang mit den gängigen MS Office-Produkten
  • wünschenswert sind Erfahrungen mit SAP-HCM und DOXIS sowie Kenntnisse im LPVG NRW

Unser Angebot

  • eine interessante und abwechslungsreiche Aufgabe bei einem großen öffentlichen Arbeitgeber
  • eigenverantwortliches Arbeiten in einem engagierten Team
  • eine Vergütung bis EG 9b TVöD-K
  • die üblichen sozialen Leistungen des öffentlichen Dienstes sowie eine zusätzliche betriebliche Altersversorgung
  • Unterstützung von Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen
  • verschiedene Angebote im Rahmen des Betrieblichen Gesundheitsmanagements
  • attraktive Corporate Benefits

Es handelt sich um eine unbefristete Teilzeitstelle im Umfang von 30 Stunden wöchentlich.

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. In Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, werden sie nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes NRW bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen sind ebenfalls ausdrücklich erwünscht.

Für weitere Informationen steht Ihnen die Teamleitung, Frau Carina Schulz unter der Tel.-Nr. 02372/861-8165 gerne vorab zur Verfügung.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung bis zum 16.04.2021. Bitte reichen Sie Ihre Bewerbung vorzugsweise online über unsere Internetseite ein.

Jetzt bewerben

LWL-Klinik Hemer
Hans-Prinzhorn-Klinik
Frönsberger Str. 71
58675 Hemer


Carina Schulz

02372/861-8165




Stellenanzeige weiterempfehlen: