Das Hans Peter Kitzig Institut – LWL-Institut für Rehabilitation Gütersloh - ist eine regionale stationäre Einrichtung des LWL-Klinikums Gütersloh zur medizinischen Rehabilitation psychisch kranker Menschen mit 39 Rehabilitationsplätzen. Es erbringt Leistungen der medizinischen Rehabilitation bei begleitender psychosozialer Betreuung sowohl stationär als auch ganztägig ambulant.

Für das Hans Peter Kitzig Institut – LWL-Institut für Rehabilitation Gütersloh - suchen wir zum 01.02.2020 oder später eine/einen

Sozialarbeiterin / Sozialarbeiter oder Sozialpädagogin / Sozialpädagogen im Anerkennungsjahr (w/m/d)

Ihre Aufgaben

  • Unterstützung bei der individuellen Begleitung von Rehabilitanden und Rehabilitandinnen im Bezugsmitarbeitersystem während ihres mehrmonatigen Rehabilitationsprozesses
  • Hospitation bei Einzel- und Gruppenarbeit, Familiengesprächen, Hausbesuchen
  • Unterstützung in der Akquise von Praktikumsplätzen, Praktikumsbegleitung
  • Unterstützung bei der sozialrechtlichen Beratung und Begleitung der Rehabilitanden und Rehabilitandinnen
  • die verantwortliche Durchführung von Einzel- und Gruppenangeboten im Bereich der Aktivitäten des täglichen Lebens
  • Kennenlernen der Zusammenarbeit mit Kliniken, Ämtern, Arbeitgebern, sozialen Diensten
  • Teilnahme an multiprofessionellen Teamkonferenzen zur Rehabilitationsplanung und Gestaltung des Rehabilitationsverlaufes

Ihr Profil

  • erfolgreicher Abschluss des Bachelorstudiengangs Soziale Arbeit
  • Durchführung eines eigenen Studienprojekts (praktisch oder wissenschaftlich)
  • Engagement, Belastbarkeit, Verantwortungsbereitschaft und Zuverlässigkeit
  • Interesse an klinischer Sozialarbeit und therapeutischen Interventionen
  • Kooperationsbereitschaft und Fähigkeit zur Teamarbeit
  • Führerschein Klasse B

Unser Angebot

  • intensive Einblicke in die klinische Sozialarbeit
  • vielfältige Erfahrungen im Umgang mit psychisch kranken Menschen
  • einen kreativen Praktikumsplatz in einem multiprofessionellen Team
  • ein gutes Betriebsklima
  • die Vergütung nach dem Tarifvertrag für Prakikantinnen / Praktikanten des öffentlichen Dienstes TVPöD

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung!

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. In Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, werden sie nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes NRW bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Frauen und Männer sowie Menschen mit Migrationshintergrund sind ebenfalls ausdrücklich erwünscht.

Für eine erste Kontaktaufnahme steht Ihnen der Therapeutische Leitung des HPKI, Frau Alexandra Mergel unter der Durchwahl 05241/502-1010 gerne zur Verfügung.

Bitte bewerben Sie sich online bis zum 20.12.2019:

Jetzt bewerben












Stellenanzeige weiterempfehlen: