Sie sind unentschlossen wie es nach der Schule weitergehen soll und wollen sich beruflich orientieren?
Wollen Sie die Zeit bis zum Studium / zur Ausbildung sinnvoll überbrücken?
Sie wollen Ihre persönlichen Kompetenzen weiterentwickeln und Gutes tun? 

Dann sind Sie in den Einrichtungen der LWL-Klinik Lengerich genau richtig. Neben unserer modernen Fachklinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik an den Standorten Lengerich und Rheine stehen Ihnen außerdem das LWL-Pflegezentrum Lengerich und der LWL-Wohnverbund Lengerich als Einsatzorte zur Verfügung. In diesen Einrichtungen liegt der fachliche Schwerpunkt bei der Betreuung von Menschen mit psychischen Erkrankungen, Suchterkrankungen und geistiger Behinderung.

Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) in den Einrichtungen der LWL-Klinik Lengerich (m/w/d)

Allgemeines

Das Freiwillige Soziale Jahr (FSJ) ist ein sozialer Freiwilligendienst für junge Erwachsene, mit dem Inhalt anderen Menschen zu helfen, sie zu betreuen, zu unterstützen und zu begleiten. Die FSJler befinden sich häufig am Übergang zwischen Schule und Ausbildung.

Das FSJ dauert in der Regel ein Jahr, nach Absprache ist auch ein anderer Zeitraum möglich. In dieser Zeit erhalten Sie ein Taschengeld (390,-€) als finanziellen Zuschuss. Das FSJ wird in Kooperation mit dem Deutschen Roten Kreuz Münster durchgeführt.


Als FSJler werden Sie in den Einrichtungen pädagogisch begleitet sowie fachlich angeleitet und betreut. Sie nehmen an Seminaren teil, an deren Gestaltung Sie aktiv mitwirken und mit anderen FSJlern in den Austausch kommen.

Während des FSJ lernen Sie sich neu kennen und entwickeln Ihre eigene Persönlichkeit weiter. Das FSJ kann Ihnen auch als berufliche Orientierung dienen, indem Sie Erfahrungen in Ihrem angestrebten Berufsfeld sammeln. Insbesondere der Kontakt mit anderen Menschen, die krank, alt oder in anderer Weise eingeschränkt sind, stellt viele FSJler vor neue Herausforderungen und prägt ihre sozialen Kompetenzen. Das FSJ kann so beispielsweise als optimale Grundlage für eine spätere Ausbildung genutzt werden.

Ihr Profil

 
  • Sie sind zwischen 16 und 26 Jahren alt
  • haben Freude in der psychiatrischen Pflege und Versorgung zu arbeiten
  • möchten Menschen in besonderen Lebenssituationen begleiten
  • haben Interesse sich im sozialen Bereich zu engagiere
  • Durchführung von administrativen Tätigkeiten

Unser Angebot

 
  • Eine verantwortungsvolle, interessante und vielfältige Aufgabe
  • Tarifliche Arbeitszeit (zurzeit 38,5 bzw. 39 Wochenstunden), 6 Wochen Jahresurlaub
  • Für deinen Einsatz bekommen Sie ein Taschengeld vom Deutschen Roten Kreuz in Höhe von z. Zt. 390,- € monatlich
  • Das FSJ wird in Kooperation mit dem Deutschen Roten Kreuz Münster durchgeführt
  • Die Regeldauer beträgt 12 Monate, nach Absprache ist auch ein anderer Zeitraum möglich
  • eine pädagogische Begleitung und Anleitung durch eine Fachkraft ist sichergestellt
  • zudem finden bei mindestens einjähriger Tätigkeit an 25 Tagen kostenlose Seminare und Workshops statt. Diese gehören zu Ihrer regulären Arbeitszeit. Sie erhalten dort Informationen zu verschiedenen Themenbereichen, nützliche Anregungen für Ihre Arbeit und können sich gemeinsam mit anderen Teilnehmenden der Freiwilligendienste austauschen

Ihre Bewerbung

Folgende Inhalte sollte Ihre Bewerbung enthalten:

  • tabellarischer Lebenslauf
  • Anschreiben mit Motiven für die Tätigkeit
  • Angabe der gewünschten Dauer, des gewünschten Zeitraumes und des gewünschten Einsatzortes
  • Nachweis über Berufserfahrung (Praktika, etc.)

Für weitere Informationen steht Ihnen Frau Ina Puls unter der Telefonnummer 05481/12-382 gerne vorab zur Verfügung.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung. Bitte richten Sie diese online über unten stehenden Button an uns.

Jetzt bewerben

LWL Regionalnetz Münster & Lengerich



Ina Puls
05481 / 12 - 382





Stellenanzeige weiterempfehlen: