Der LWL-Wohnverbund Münster ist eine Einrichtung des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe und bietet personenzentrierte Assistenz für Menschen mit einer chronischen psychischen Erkrankung, und/oder einem Substanzmissbrauch sowie einer kognitiven Beeinträchtigung auf Grundlage des SGB IX an.
Wir begleiten ca. 320 Leistungsberechtigte im eigenen häuslichen Umfeld, sowohl in Einzelappartements als auch in Wohngemeinschaften unterschiedlichster Größe über das ganze Stadtgebiet verteilt und auf dem Campus der LWL-Klinik Münster. Von den insgesamt 137 Personen in der besonderen Wohnform leben 35 in einem (fakultativ) geschützten Wohnsetting.

Getreu unserer Leitlinie, „der Mensch ist mehr als seine Diagnose“, hat jede:r Leistungsberechtigte, das Recht auf eine individuell ausgerichtete, inklusive Begleitung, die sich ausschließlich am persönlichen Bedarf und nicht vorrangig an der Diagnose orientiert.

Der Bereich Tagesstruktur des LWL Wohnverbundes Münster bietet derzeit mehr als 80 Leistungsberechtigten ein Angebot, welches sich an deren jeweiligen Bedarfen orientiert. Die Leistungsberechtigten gliedern sich nicht selbstverständlich in bestehende Arbeitsgruppen ein, sondern es wird gemeinsam ein, an der individuellen Teilhabeplanung orientiertes konkret auf sie zugeschnittenes Betätigungsfeld, entwickelt.

Leitgedanke der tagesstrukturierenden Angebote ist der Grundsatz, allen Leitungsberechtigten je nach Fähigkeiten, Neigungen und persönlichen Zielen individuell differenzierte Arbeits- und Beschäftigungsmöglichkeiten zu bieten.

Gemeinsam mit den Leistungsberechtigten werden mit viel Kreativität und Engagement Projekte und attraktive Produkte entwickelt, für deren Umsetzung die Vernetzung des Kreativbereiches innerhalb der Tagesstruktur wesentlich ist

Dem Thema Upcycling und Nachhaltigkeit kommt in unserer Tagesstruktur einer besonderen Bedeutung zu. Die Spannbreite reicht hier von der Herstellung von Möbeln aus Palettenholz über vielfältigste kreative Geschenkideen bis hin zum Verkauf von mit kleinen Accessoires und aufgewerteter Kleidung im Second-Hand Laden.

Die anstehende konzeptionelle Weiterentwicklung dieses Bereiches wird sich am Bundesteilhabegesetz (BTHG) orientieren und neben zusätzlichen, am Sozialraum orientierten, Angeboten der Tagesstruktur, den Bereich der Schulungen und Projekte inklusiv neu konzipieren.

Für die Begleitung der Leistungsberechtigten und die Weiterentwicklung von Beschäftigungsmöglichkeiten innerhalb unseres Angebotes suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt mit 30 bis 39 Stunden pro Woche - eine:n

Mitarbeitende:n für die Tagesstruktur mit dem Schwerpunkt Kreativbereich / Upcycling in Münster

Ihre Aufgaben

  • Ihre Tätigkeiten umfassen die Planung, Vorbereitung und Durchführung von tagesstrukturierenden Beschäftigungsangeboten, sowie deren inhaltlichen Ausgestaltung unter größtmöglicher Beteiligung der Leistungsberechtigten
  • Ein besonderer Schwerpunkt liegt in der engen Begleitung der Leistungsberechtigten bei der kreativen Gestaltung und Verarbeitung verschiedenster Materialien und Gegenstände. Die daraus angefertigten Produkte werden neben der secondhand Bekleidung in einem, dem Kreativbereich angeschlossenen Lädchen zum Verkauf angeboten
  • Sie begleiten und fördern Leistungsberechtigte mit unterschiedlichsten Beeinträchtigungen entsprechend ihrer individuellen Ressourcen bei der Umsetzung ihrer persönlichen Ziele.
  • Sie üben und stärken mit den Leistungsberechtigten ihre Fertigkeiten mit dem Ziel des Aufbaus und der Festigung einer sinn- und sicherheitsgebenden Tagesstruktur
  • Sie beteiligen sich aktiv bei der Überleitung der Leistungsberechtigten in eine WfbM bzw. auf den ersten Arbeitsmarkt
  • Die übergreifende Kooperation mit den Wohnbereichen sowie die Vernetzung mit externen Dienstleistern ist großer Bestandteil Ihrer Arbeit
  • Sie sind aktiv an der Entwicklung inklusiver Projekte und Bildungsangebote beteiligt

Ihr Profil

  • Sie haben eine abgeschlossene Ausbildung als Ergotherapeut:in, Arbeitstherapeut:in, Heilerziehungspfleger:in oder eine vergleichbare Qualifikation
  • Sie verfügen über kreative Fähigkeiten und sind offen, sich neue Fertigkeiten anzueignen und Techniken zu erlernen
  • Empathie, Geduld und eine wertschätzende Kommunikation sind für Sie selbstverständlich
  • Sie verfügen bestenfalls über Erfahrung in der Begleitung der Menschen mit einer chronischen psychischen Erkrankung und/oder einer Abhängigkeitserkrankung
  • Ihre positive und wertschätzende Einstellung zur Arbeit mit Menschen zeichnet Sie aus
  • Sie arbeiten ressourcenorientiert und besitzen die Fähigkeit individuelle Bedarfe der Leistungsberechtigten zu erkennen, gemeinsam mit den Leistungsberechtigten zu erarbeiten und in deren Begleitprozess umzusetzen
  • Sie sind motiviert, haben ein gutes Organisationstalent und arbeiten gerne eigenverantwortlich und aktiv in Ihren Arbeitsbereich
  • Sie verfügen über fundierte Kenntnisse in der Planung, Strukturierung und Durchführung individueller Beschäftigungsangebote
  • Sie arbeiten gern im Team und empfinden vernetzende Tätigkeiten als Bereicherung

Unser Angebot

  • Klare eigenverantwortliche Aufgabenbereiche, um eine hohe Identifikation mit dem eigenen Tätigkeitsbereich zu erreichen
  • Kreative und eigenverantwortliche Mitarbeit im multiprofessionellen Team, welches mit Freude übergreifend und eng kooperierend agiert
  • Zusammenarbeit in Projektgruppen, Workshops und fachübergreifenden Arbeitsgruppengemeinsam mit den Mitarbeitenden sowohl der Tagesstruktur als auch des gesamten Wohnverbundes und Leistungsberechtigten
  • Sicherheitsgebende Strukturen durch die Begleitung bei fachspezifischen und konzeptionellen Fragestellungen, sowie in der Umsetzung daraus resultierender Entscheidungen
  • Qualitätssteigerung und fachliche Unterstützung durch Fallbesprechungen, Fachberatungen und externe Supervisionen
  • Kompetenzbasiertes Bildungsmanagement ist unser Instrument zur persönlichen und beruflichen Weiterentwicklung und Qualifizierung in Form von vielfältigen Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten im gesamten LWL
  • Eine Vergütung nach TVöD S 8b mit zusätzlicher betrieblicher Altersversorgung
  • Zusätzliche Leistungen wie z.B. Zuschuss zum Nahverkehrsticket, Dienstradleasing, betriebliches Gesundheitsmanagement, gutes und preiswertes Mittagessen für Mitarbeitende
  • Bei freien Plätzen besteht die Möglichkeit der qualifizierten Kinderbetreuung bis zum dritten Lebensjahr in unserer Kindertagespflege, den „LWL-Klinikmäusen“

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. In Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, werden sie nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes NRW bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen geeigneter Frauen und Männer mit Schwerbehinderung sind ebenfalls ausdrücklich erwünscht.

Für weitere Informationen steht Ihnen die Einrichtungsleiterin Frau Ilona Zygowski unter der angegebenen Telefonnummer gerne vorab zur Verfügung.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung. Bitte richten Sie diese online mit den üblichen Unterlagen bis zum 21.08.2022 über unten stehenden Button an uns.

Jetzt bewerben

LWL Regionalnetz Lengerich & Münster
Friedrich-Wilhelm-Weber-Straße 30
48147 Münster


Ilona Zygowski

0251 91555-3000





Stellenanzeige weiterempfehlen: