Die LWL-Klinik Dortmund verfügt über 565 Planbetten und Behandlungsplätze für Psychiatrie und Psychotherapie/Psychosomatische Medizin. Angegliedert sind ein Wohnverbund für behinderte Menschen, ein Pflegezentrum mit zusammen 278 Plätzen und das LWL-Rehabilitationszentrum Ruhrgebiet. Mit der LWL-Klinik Hemer besteht ein regionales Netz mit einem Wirtschafts- und Verwaltungsdienst auch für die LWL-Klinik für Forensische Psychiatrie Dortmund. 

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt für das Weiterbildungscurriculum Psychiatrie und Psychotherapie

Assistenzärzte (m/w/d)

Wir bieten

  • eine differenzierte Weiterbildung in Allgemeiner Psychiatrie, Suchtmedizin und Gerontopsychiatrie; hier ist auch eine eineinhalbjährige Zusatz-Weiterbildung "Geriatrie" möglich. Für Kolleginnen/Kollegen, die sich in der Weiterbildung Facharzt (m/w/d) für Allgemeinmedizin befinden, ist die Stelle ebenfalls interessant
  • sowohl verhaltenstherapeutische als auch tiefenpsychologische Psychotherapie sind im Erstverfahren möglich
  • sofern gewünscht, einjährige Weiterbildung Neurologie im regionalem Verbund
  • geregelte Arbeitszeiten, die wöchentliche regelmäßige Arbeitszeit beträgt zwischen 20 und 40 Stunden
  • einen durchgehend doppelt besetzten, arbeitszeitgesetzkonform geregelten Bereitschaftsdienst der höchsten Vergütungsstufe
  • ein interessantes Aufgabengebiet in einer großen psychiatrischen Klinik mit einer offenen und vertrauensvollen Arbeitsatmosphäre und aktuellen therapeutischen Konzepten in multiprofessionellen Teams
  • finanzielle Unterstützung von Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen
  • bei Interesse Gelegenheit zur Promotion und Teilnahme an Forschungsprojekten mit der Ruhr-Universität Bochum
  • Entgelt gem. TV-Ärzte/VKA, eine betriebliche Altersversorgung sowie die üblichen sozialen Leistungen des Öffentlichen Dienstes
  • Unterstützung durch ein Tutorensystem
  • der Vertrag ist zunächst im Rahmen der Weiterbildung befristet auf 4 Jahre

Ihr Profil

Unser Angebot

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. In Bereichen in denen Frauen unterrepräsentiert sind, werden sie nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes NRW bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Frauen und Männer sind ebenfalls ausdrücklich erwünscht.

Für weitere Informationen steht Ihnen der Ärztliche Direktor, Herr Prof. Dr. Hans-Jörg Assion, unter der Tel.-Nr. 0231/4503-3227 (Sekretariat) oder per E-Mail: hans-joerg.assion@lwl.org gerne zur verfügung.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.

Jetzt bewerben

LWL Regionalnetz Dortmund & Hemer
Marsbruchstraße 179
44287 Dortmund

Angela Michels
0231/4503-3847





Stellenanzeige weiterempfehlen: